Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 5 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

YEC speziell

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 23. August 2017, 09:44 Uhr
paperpress544 
Natürlich ist es imposant, wenn die große Bühne im Konzerthaus bis auf den letzten Zentimeter mit bis zu einhundert Musikern besetzt ist. Der Wochenbeginn am 21. und 22. August zeigte aber, dass auch kleine Ensembles, ja nur zwei oder gar ein einsamer Musiker den Saal mit seinen Klängen ausfüllen kann. Zwei „Special Nights“ erwartete die Zuhörer.




weiterlesen... 'YEC speziell' (3501 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Neues vom EUREF-Campus

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 22. August 2017, 08:27 Uhr
paperpress544 
Das ca. 5,5 Hektar große Stadtquartier EUREF (=Europäisches Energieforum) ist Symbol der Energiewende in Deutschland und Standort für Unter-nehmen aus den Bereichen Energie, Nachhaltigkeit und Mobilität. Seit Beginn der Standortentwicklung 2008 haben sich auf dem EUREF-Campus in Schöneberg internationale Unternehmen und Forschungseinrichtungen angesiedelt. In einem engen Austausch und zahlreichen Partnerschaften entwickelt die innovative Gemeinschaft aus Global Play-ern, Start-Ups sowie forschenden und lehrenden Einrichtungen intelligente Lösungen für die Stadt der Zukunft. Dabei dient der Campus als Reallabor, auf dem diese Lösungen erprobt werden können.




weiterlesen... 'Neues vom EUREF-Campus' (7154 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Was fürs Auge - Das Bundesjugendorchester bei Young Euro Classic

geschrieben von: Redaktion am Montag, 21. August 2017, 08:47 Uhr
paperpress544 
Das Bundesjugendorchester ist neben dem Bundesjugendballett eine weitere Institution, bei der unsere Steuergelder sehr gut angelegt sind. Schon 1969 wurde es gegründet und kann sich seitdem auf eine breite Unterstützergemeinschaft verlassen, zu Recht. Das Orchester ist mehr als nur eine große Gruppe hoch talentierter junger Musiker. Es besticht vor allem durch seine außergewöhnlichen Ideen. So wurde beispielsweise eine Zusammenarbeit mit Campino von den „Toten Hosen“ mit einem Echo-Klassik in der Kategorie „Klassik für Kinder“ belohnt. Am 20. August war hinter dem Orchester an der Stirnseite des Konzertsaals eine große Leinwand zu sehen. Sofort wurde die Erinnerung an eines der aufregendsten Konzerte bei YEC wach. Auf den Tag genau vor sieben Jahren, am 20. August 2010, wur-de einer der bekanntesten Stummfilme, „Nathan der Weise“ aus dem Jahre 1922, vom Bundesjugendor-chester mit wunderbarer Musik des deutsch-libanesischen Musikers Rabih Abou-Khalil unterlegt. 123 Minuten am Stück, ohne Pause, das war eine Kraftanstrengung für die jungen Musiker und das Publikum.




weiterlesen... 'Was fürs Auge - Das Bundesjugendorchester bei Young Euro Classic' (6783 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Körpersprache - Das Bundesjugendballett zu Gast bei Young Euro Classic

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 20. August 2017, 09:54 Uhr
paperpress544 
Eigentlich kann man nicht sagen „zu Gast“, denn seit 2012 ist das Bundesjugendballett fester Bestandteil des Festivals. Der Abend des 19. August war der erste große Höhepunkt von YEC. Nach einem endlich mal richtigen Sommertag, hatte man es sich bequem gemacht mit seinem Bierbauch, Fersen-sporn und abgescheuerten Kniegelenken in den bequemen Sesseln des Konzerthauses. Die Bühne leer, ein großer schwarzer Vorhang verhüllt die Orgel. Die Fläche davor erwacht zum Spielplatz für die jungen Tänzerinnen und Tänzer des Balletts. Sie schweben förmlich auf die Bühne. Die Musik spielt zwar eine große Rolle, dennoch ist sie, wenn auch gut vernehmbar, Randerscheinung im Szenenbild. Die große Fläche benötigen die Tänzer.




weiterlesen... 'Körpersprache - Das Bundesjugendballett zu Gast bei Young Euro Classic' (7386 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Nachdenkliche Eröffnung bei Young Euro Classic

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 19. August 2017, 09:35 Uhr
paperpress544 
Es ist diese Lebensfreude, die Menschen aller Gene-rationen in freien Demokratien haben, die den verblendeten Terroristen ein Dorn im Auge sind. Während Toleranz zu den Maximen unserer Gesellschaft gehört, gilt bei diesen Verbrechern nur ihre Ideologie mit einer ganz simplen Sichtweise. Wer sich nicht ihrem „Glauben“ anschließt, muss vernichtet werden. Die Anschläge in Spanien, einen Tag vor Beginn des größten Festivals für Jugendorchester, Young Euro Classic, gingen natürlich nicht spurlos an dem Eröffnungskonzert vorbei. Und so begann es auf Wunsch der Musiker des Schleswig-Holstein Festival Orchesters mit einer Schweigeminuten.




weiterlesen... 'Nachdenkliche Eröffnung bei Young Euro Classic' (6740 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Obdachlose sind keine Menschen zweiter Klasse - Auch Obdachlose können wählen

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 17. August 2017, 15:56 Uhr
paperpress544 
An der Bundestagswahl und dem Volksentscheid können auch Personen teilnehmen, die nicht im Melderegister eingetragen sind. Sie müssen aber die Aufnahme ins Wählerverzeichnis selbst beantragen. Obdachlose oder – wie es amtlich heißt – „Personen ohne festen Wohnsitz“ sollten den Antrag am besten beim Wahlamt des Bezirkes stellen, in dem sie sich gewöhnlich aufhalten.




weiterlesen... 'Obdachlose sind keine Menschen zweiter Klasse - Auch Obdachlose können wählen' (3241 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Dobrindt ist seine dicke Hose runtergerutscht

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 17. August 2017, 08:55 Uhr
paperpress544 
Warum scheitern eigentlich alle Gipfel, an denen diese Bundesregierung beteiligt ist. G20 in Hamburg. Ergebnis: Teile von Hamburg verwüstet. Diesel-Gipfel Berlin. Ergebnis: Die Autoindustrie verarscht uns weiter. Tegel-Gipfel Potsdam. Ergebnis: Null. Vertagt bis nach der Bundestagswahl.




weiterlesen... 'Dobrindt ist seine dicke Hose runtergerutscht ' (5511 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

32. Berliner Sommer-Uni - 28.08. bis 03.09.2017

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 17. August 2017, 07:14 Uhr
paperpress544 
Mit dem Humboldt Forum als einem Ort der Weltkulturen bekommt Berlins Mitte ein kulturelles Zentrum von nationaler und internationaler Bedeutung. Es wird die Rolle von Wissenschaft und Kultur ebenso wie die Wechselbeziehungen Berlins mit der Welt thematisieren. Mit den vorhandenen Museen und universitären Sammlungen zur europäischen Kunst, zur antiken Welt und zur deutschen Geschichte wird in Berlins alter Mitte ein einzigartiges Ensemble entstehen.




weiterlesen... '32. Berliner Sommer-Uni - 28.08. bis 03.09.2017' (6410 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Olympiade der Jugendorchester - Am Donnerstag startet Young Euro Classic

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 15. August 2017, 16:07 Uhr
paperpress544 
Im Gemeinschaftshaus der skandinavischen Botschaften begrüßte Schwedens Botschafter Per Thöresson die Vertreter von Young Euro Classic, den Künstlerischen Leiter Dr. Dieter Rexroth, die Festspielleiterin Dr. Gabriele Minz, Ulrich Deppendorf, 2. Vorsitzender des Veranstalters, den Deutschen Freundeskreis Europäischer Jugendorchester, und die deutsch-türkische Komponistin und Pianistin Sinem Altan, die zwei ganz besonderen Auftritte bei Young Euro Classic haben wird.




weiterlesen... 'Olympiade der Jugendorchester - Am Donnerstag startet Young Euro Classic ' (6785 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Jetzt geht's los - Wahlstart in Berlin

geschrieben von: Redaktion am Montag, 14. August 2017, 17:49 Uhr
paperpress544 
Landeswahlleiterin Petra Michaelis und der Leiter der Geschäftsstelle Geert Baasen sind für den reibungs-losen Ablauf der Bundestagswahl am 24. September verantwortlich. Unterstützt werden sie von 21.000 Wahlhelfern. Alle Positionen sind besetzt, derzeit besteht kein Bedarf an weiteren Kräften. 58,5 cm ist der Wahlzettel lang. Auf dem Muster des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, das Frau Michaelis in den Händen hält, bewerben sich acht Direktkandidaten um die Erststimme und 24 Parteien erhoffen sich ein Kreuz bei der Zweitstimme. Heute beginnt die PIN AG mit dem Versand der Wahlunter-lagen, in denen sich auch die „Amtliche Information zum Volksentscheid über den Weiterbetrieb des Flughafens Tegel“ befindet. In der Broschüre kann man die Argumente der „Trägerin des Volksbegehrens“, wohinter die FDP steht, für eine Offenhaltung und die Argumente des Abgeordnetenhauses sowie des Senats für die Schließung nachlesen. Man sollte sich wirklich die Mühe machen und alle 18 Seiten des Heftchens lesen, obwohl es eine gewisse intellektuelle Herausforderung darstellt, weil die Texte des Trägers, des Abgeordnetenhauses und des Senats ihre Fortsetzung nicht auf den jeweils nächsten, sondern übernächsten Seiten finden, d.h. Trägerargumente auf den Seiten 6, 8, 10, 12, 14 und 16, Abgeordnetenhaus auf den Seiten 7, 9 und 11, und des Senats auf den Seiten 13, 15 und 17. Das ist übrigens Absicht! Auf den geraden Seiten für Offenhaltung, auf den ungeraden für die Schließung. Jedem steht der gleiche Seitenumfang zur Verfügung. Man muss also ein bisschen hin und her blättern, um durchzusteigen. Wenn Wählen einfach wäre, würde ja jeder zur Wahl gehen. Von ihrem Wahlrecht machten aber leider nicht alle Gebrauch. 71,5% waren es 2013. 1972 betrug die Wahlbeteiligung 91,1%, das waren noch Zeiten. Bei der ersten Wahl nach der Wiedervereinigung waren es nur 77,8%. 72,5% betrug die Wahlbeteiligung 2013 in Berlin. Heute startete nicht nur der Versand der Wahlunterlagen, sondern man konnte gleich seine Bürgerpflicht erfüllen.




weiterlesen... 'Jetzt geht's los - Wahlstart in Berlin' (5147 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.