Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 4 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Young Euro Classic Tagebuch - 18. August 2018

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 19. August 2018, 08:50 Uhr
paperpress556 
Klasik meets Jazz mit Nils Landgren. Life without music is unthinkable”. Diesen Worten Leonard Bernsteins hat Nils Landgren in diesem Jahr einmal mehr die Ehre erwiesen: Gemeinsam mit renommierten Jazzgrößen und Mitgliedern der jungen norddeutschen philharmonie und des STEGREIF.orchesters hat er Bernstein nach seinen musi-kalischen Vorbildern befragt und traf dabei auf Gustav Mahler und Kurt Weill.




weiterlesen... 'Young Euro Classic Tagebuch - 18. August 2018' (2250 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Young Euro Classic Tagebuch 17. August 2018

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 18. August 2018, 09:58 Uhr
paperpress556 
Eigentlich hatte ich den 17. August nicht auf meinem YEC-Programmzettel. Als ich mir dann aber noch einmal gründlich die Ankündigung des Konzerts mit der Georgian Sinfonietta unter dem Titel „Divine Geometry – Fusion aus Klassik und Elektro“ – Göttliche Geometrie, durchlas, entschloss ich mich kurzfristig, doch dabei zu sein. Eine Entscheidung, die nicht die beste in dieser Woche war, und so wird dieser Abend nicht Einzug in meine persönliche Highlight-Liste finden.




weiterlesen... 'Young Euro Classic Tagebuch 17. August 2018' (4237 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Das Orakel vom Askanischen Platz

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 17. August 2018, 10:55 Uhr
paperpress556 
Da sitzt Ulrich Zawatka-Gerlach in der Tagesspiegel-Zentrale am Askanischen Platz an seinem Schreibtisch und schiebt auf einem Schachbrett Figuren hin und her. Immer wieder langweilt er uns mit seinen personellen Vorstellungen und benennt Alternativen zum Regierenden Bürgermeister Michael Müller, den er lieber heute als morgen von seinem Posten vertreiben würde.




weiterlesen... 'Das Orakel vom Askanischen Platz' (4970 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Young Euro Classic Tagebuch vom 13. bis 16. August 2018

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 17. August 2018, 08:44 Uhr
paperpress556 
13. August 2018
Ungdomssymfonikerne, Norwegen

Sie kommen aus dem hohen Norden, und sie haben mehr als einmal in den letzten Jahren das Publikum von Young Euro Classic in große Begeisterung versetzt. Denn die Ungdomssymfonikerne, die besten jungen Musikerinnen und Musiker Norwegens, be-stechen immer wieder durch exzellente Qualität und Spaß am Spiel. Mehr noch: Sie warten mit spannen-den Programmen auf, in denen die nordische Heimat eine ganz entscheidende Rolle spielt. So wie in die-sem Sommer, als die Norweger ein durch und durch skandinavisches Programm im Gepäck hatten!




weiterlesen... 'Young Euro Classic Tagebuch vom 13. bis 16. August 2018' (10787 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beschussklasse 9

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 16. August 2018, 07:59 Uhr
paperpress556 
Wenn es darum geht, Kritisches über Politiker zu schreiben, sind auch wir ganz vorn dabei. Im Gegen-satz zu anderen, stehen wir aber auch in der ersten Reihe, wenn es darum geht, Leistungen und Engagement von Politikern zu würdigen. Es ist zu einem Ritual geworden, dass die „Deutsche Umwelthilfe“, die offenbar keine anderen Probleme hat, jedes Jahr detaillierte Aufstellungen über die Dienstwagen der Bundesminister, Staatssekretäre und Länderchefs veröffentlicht. In den Aufstellungen der Länderministerpräsidenten liegt Berlins Regierender Bürgermeister beim CO2 Ausstoß mit seinem Fahrzeug immer auf den letzten Plätzen.




weiterlesen... 'Beschussklasse 9' (4742 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Bauen, bauen, bauen, aber nicht in Tempelhof-Schöneberg

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 15. August 2018, 07:34 Uhr
paperpress556 
Das Amt für Statistik hat die Zahl der genehmigten Bauvorhaben im ersten Halbjahr 2018 veröffentlich. Demnach geht es in den Berliner Bezirken sehr unterschiedlich voran. Dabei scheint es egal zu sein, welche Partei für das Bauen in den zwölf Bezirken zuständig ist. 1 918 Anträge für Bauvorhaben im Wohn- und Nichtwohnbau haben die Berliner Bauaufsichtsbehörden im ersten Halbjahr des Jahres 2018 genehmigt. Das sind 17,7 Prozent weniger als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit. Dabei sollen 11 606 Wohnungen entstehen, 2,5 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die Anzahl der genehmigten Neubauwohnungen beträgt 10 345, was eine Zunahme um 3,0 Prozent bedeutet. In Mehrfamilienhäusern sind 9 395 Wohnungen (+4,8 Prozent) und in Ein- und Zweifamilienhäusern 715 Wohnungen (–33,1 Prozent) geplant. Weitere 1 261 Wohnungen werden dem Wohnungsmarkt aufgrund von Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden, z.B. Dach-geschossausbau oder Nutzungsänderungen, zur Verfügung stehen. Dies ist ein Rückgang um 1,2 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres.




weiterlesen... 'Bauen, bauen, bauen, aber nicht in Tempelhof-Schöneberg' (3270 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Es grünt so grün, wenn Bayerns Menschen blüh'n

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 14. August 2018, 14:21 Uhr
paperpress556 
Natürlich müsste es „aufblüh’n“ heißen, reimt sich aber nicht so schön. Die absolute Mehrheit der CSU ist dahin. Alles läuft auf eine schwarz-grüne Koalition hinaus. In der neuesten Umfrage von Forsa im Auf-trage von RTL/n-tv, kommt die CSU nur noch auf 37 Prozent. Die Grünen klettern auf 17. Das reicht dicke. Gäbe es die AfD mit 13 Prozent nicht, wäre alles wie immer in Bayern. Die CSU hat aber auch schon an die Freien Wähler acht Prozent verloren. Die FDP kämpft mit der 5-Prozent-Hürde und für die Linke scheint mit derzeit vier Prozent schon alles verloren zu sein. Die SPD schafft es gerade mal noch auf zwölf Prozent, einen Punkt weniger als die AfD. Am 14. Oktober wird gewählt, und wir können gespannt sein, wie es Horst Seehofer begründet, weiterhin Vorsitzender der CSU bleiben zu müssen.




weiterlesen... 'Es grünt so grün, wenn Bayerns Menschen blüh'n' (3832 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Gauland ohne Plan

geschrieben von: Redaktion am Montag, 13. August 2018, 09:10 Uhr
paperpress556 
Was für ein Bild. Da sitzt ein 77 Jahre alter Mann in seiner beige-braunen Standardkleidung, diesmal ohne Hundekrawatte, auf einem Schiff mit Blick aufs Wasser in Potsdam. Er wirkt etwas müde und gibt ziemlich lustlos dem ZDF ein Sommerinterview, in dem er immer wieder von seiner jungen Partei redet. Alexander Gauland stellte sich am Sonntagabend den Fragen von Thomas Walde. In den 20 Minuten ging es in keiner Sekunde um Migration, Asylverfahren, Probleme mit Ausländern oder „Merkel muss weg.“ Der aktuelle ARD-Deutschlandtrend von Infra-test dimap hatte ohnehin ermittelt, dass nur 39% der Befragten das Thema für wichtig halten. Das brennendste Thema der Deutschen, nämlich Gesundheit und Pflege (69%) wurde auch nicht erwähnt, wohl aber die Rentenfrage, die mit 64% auf Platz 2 der wichtigsten Themen steht.




weiterlesen... 'Gauland ohne Plan' (3744 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Young Euro Classic Tagebuch 9. bis 12. August 2018

geschrieben von: Redaktion am Montag, 13. August 2018, 07:09 Uhr
paperpress556 
9. August 2018
Nationales Jugendorchester Rumäniens

Man kann es mit Fug und Recht den Shooting Star unter den europäischen Jugendorchestern nennen: Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Nationale Jugendorchester Rumäniens zu einem der besten, wenn nicht dem besten Orchester seines Landes entwickelt! Wie gut die jungen Rumänen sind, konnte das Publikum von Young Euro Classic schon 2012 und 2014 erleben. Jetzt kamen sie mit ihrem Chefdirigenten Cristian Mandeal wieder nach Berlin: mit einem Programm, das ganz auf Kontraste setzte. Kontrastreich war vor allem das Outfit der jungen Künstler. Nicht im biederen Schwarz, wie üblich, sondern in bunter weiß-roter Landestracht. Leben dem MIAGI-Jugendorchester am Eröffnungstag, ein weiterer, auch optischer Höhepunkt.




weiterlesen... 'Young Euro Classic Tagebuch 9. bis 12. August 2018' (5791 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Die Vierte Gewalt

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 12. August 2018, 12:32 Uhr
paperpress556 
„Vierte Gewalt meint, dass es in einem System der Gewaltenteilung eine vierte, virtuelle Säule gibt. Ne-ben Exekutive, Legislative und Judikative gibt es danach die Medien, die zwar keine eigene Gewalt zur Änderung der Politik oder zur Ahndung von Macht-missbrauch besitzen, aber durch Berichterstattung und öffentliche Diskussion das politische Geschehen beeinflussen können.“ Quelle: Wikipedia




weiterlesen... 'Die Vierte Gewalt' (5051 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.