Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 6 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Leicht sinkende Entgelte trotz intensiver Investitionstätigkeit

geschrieben von: Redaktion am Montag, 15. Oktober 2018, 13:27 Uhr
paperpress558 
Berliner Haushalte und Unternehmen können für das Jahr 2019 mit leicht sinkenden Netzentgelten rechnen. Es gibt verschiedene Gründe für den Rückgang. Zum einen hat 50Hertz Transmission eine Verringerung seiner Entgelte für die Nutzung des vorgelagerten Übertragungsnetzes für das kommende Jahr angekündigt. Dies liegt unter anderem daran, dass weniger Eingriffe zur Systemstabilisierung nötig waren und weil Kosten für Offshore-Windanlagen künftig anders verteilt werden. Außerdem zeigt das Netzentgeltmodernisierungsgesetz (NEMoG) Wirkung, das am 22. Juli 2017 in Kraft getreten ist und eine schrittweise bundesweite Vereinheitlichung der Übertragungsnetzentgelte vorsieht.




weiterlesen... 'Leicht sinkende Entgelte trotz intensiver Investitionstätigkeit' (2370 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Nero Brandenburg bewahrt das Andenken an Hans Rosenthal

geschrieben von: Redaktion am Montag, 15. Oktober 2018, 11:08 Uhr
paperpress558 
RIAS-Urgestein Nero Brandenburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Andenken an einen der profiliertesten deutschen Showmaster zu bewahren. Hans Rosenthal ist mit nur 62 Jahren 1987 gestorben. Schon eineinhalb Jahre später wurde eine Freizeitstätte für Menschen ab 50 eingeweiht, die den Namen von Dalli-Dalli-Erfinder Hans Rosenthal trägt. Seit dem letzten Jahr ist Nero Brandenburg Vorsitzender des Förderverein des Hans-Rosenthal-Hauses. In dieser Eigenschaft lädt er alle Rosenthal-Fans zum 30-jährigen Bestehen des Hauses, am 28. Oktober, ein.




weiterlesen... 'Nero Brandenburg bewahrt das Andenken an Hans Rosenthal' (3755 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Wolfgang Krueger verstorben

geschrieben von: Redaktion am Montag, 15. Oktober 2018, 09:51 Uhr
paperpress558 
2018 ist kein gutes Jahr. Schon wieder ist jemand aus unserem Freundeskreis gestorben. Nachrufe werden langsam zu einer ständigen Rubrik in paperpress. Nun ist Wolfgang Krueger gegangen, der viel mehr als nur einer von vielen Kommunalpolitikern war. Am 5. Dezember 1937 kam er in Berlin zur Welt und hier ist er am 14. Oktober 2018 gestorben.




weiterlesen... 'Wolfgang Krueger verstorben' (3530 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Bayern: Doch noch überraschende Zahlen

geschrieben von: Redaktion am Montag, 15. Oktober 2018, 07:47 Uhr
paperpress558 
Zwar wusste jeder, wie es bei der Landtagswahl in Bayern ausgehen könnte, es kam aber doch noch ein wenig anders. Dass die CSU ihre bislang absolute Mehrheit verlieren würde, war klar. Dass sie dann aber immerhin noch 37,2 Prozent erreichte, obwohl die Umfragen der Meinungsforschungsinstitute zwischen 33 und 35 Prozent lagen, ist erstaunlich und ein kleines Trostpflaster für Markus Söder. Söder muss sich nicht so grün ärgern, wie er auf unserem Titelbild, das bei der Fastnacht in Franken 2014 entstand, als Shrek ausschaut. Und – so wie es aussieht – wird Bayern nicht grün. Zwar hätte Söder eine komfortablere Mehrheit mit den Grünen von 85 plus 38 = 123 Sitzen, aber die Mehrheit mit 112 Sitzen, 85 plus 27 der Freien Wähler, liegt auch deutlich über der Parlamentsmehrheit von 103 Sitzen. Bayern braucht ohne Frage grüne Politik, Söder braucht aber die Grünen nicht zum Regieren. Mit 17,5 Prozent haben die Grünen ein beeindruckendes Ergebnis erzielt, blieben aber unter den prognostizierten 18-19 Prozent.




weiterlesen... 'Bayern: Doch noch überraschende Zahlen' (3109 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Hilfe! Jugendhilfe

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 14. Oktober 2018, 09:48 Uhr
paperpress558 
Es scheint am Alter zu liegen, dass 70-jährige das, was sie in Jahrzenten angesammelt haben, in Dokumentationen zusammentragen, um es der Nach-welt zu erhalten. Ob das Interesse an einer paperpress-Dokumentation so groß ist, wie jene zum Thema Jugendhilfe bezweifeln wir natürlich selbst in aller Bescheidenheit. Aber, die Jugendhilfe war immer ein Kernthema von paperpress. In den knapp 50 Jahren, in denen der Autor dieses Artikels die Berliner Jugendhilfe beobachtet, hat sich an ein paar Stellschrauben wenig verändert: Unzureichende finanzielle und personelle Ausstattung, schlechte Bezahlung und wenig öffentliche Anerkennung. Wenn ich bei meinen USA-Reisen jemand verriet, dass ich „Social Worker“ sei, erntete ich ausnahmslos mitleidige Blicke.




weiterlesen... 'Hilfe! Jugendhilfe' (4166 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Herbst der Hoffnung

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 14. Oktober 2018, 08:30 Uhr
paperpress558 
„Viel mehr als eine Demonstration: Ein Ereignis. Ein Zeichen. Ein Aufbruch. Wir bleiben…“, so beschreiben die Initiatoren von #unteilbar ihr Projekt, an dem unzählige Gruppierungen beteiligt waren und etwa eine Viertelmillion Menschen zwischen Alexanderplatz und Großem Stern auf die Straßen brachten. „Die Sammlungsbewegung ist da.“, schreibt die Zeit.




weiterlesen... 'Herbst der Hoffnung' (5522 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Schöne neue Welt

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:00 Uhr
paperpress558 
„Dieses Jahr sind mit 63,3 Millionen Menschen in der deutschsprachigen Bevölkerung erstmals 90 Prozent der über-14-Jährigen am Internet.“ Das geht aus einer Studie von ARD und ZDF hervor. Die Digitalisierung unseres Alltags hinkt da noch hinterher. Vor allem ist die Verwaltung aufgerufen, möglichst viele Dienstleistungen online anzubieten. Die neuen Personalausweise bieten mit einer „Transport-PIN“ den Zugang zu – bislang wenigen – Möglichkeiten, am Computer Anträge zu stellen, Termine zu vereinbaren etc. Bislang nutzen aber nur 1.000 Menschen in Berlin diese Möglichkeit.




weiterlesen... 'Schöne neue Welt' (3168 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Klaus Hoffmann - Aquamarin

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 11. Oktober 2018, 07:28 Uhr
paperpress558 
Morgen, am 12. Oktober erscheint das neue Album von Klaus Hoffmann. Vielversprechender Titel: Aquamarin. Ein weiterer Edelstein in der Sammlung seiner Alben von dem ersten 1975 bis zu „Aquamarin“ 2018, das inzwischen 48ste. Das Booklet zum neuen Album enthält alle Texte der 16 Lieder, garniert mit wunder-schönen stimmungsvollen Fotos von Malene, aufgenommen in Venedig. Die Lieder entstanden zwischen Mai 2017 und Mai 2018 an Klaus Hoffmanns Wohnort in Kladow, bis auf eine Ausnahme, mit der der Reigen auf der CD beginnt, nämlich „In denk an Dich“, geschrieben im Januar 2018 auf Sylt. Nicht gerade eine typische Zeit, um auf der Insel zu sein.




weiterlesen... 'Klaus Hoffmann - Aquamarin' (2967 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Schwachsinn

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 10. Oktober 2018, 15:21 Uhr
paperpress558 
Langsam glaube ich wirklich, dass wir in einer Bananenrepublik leben. Ich weiß, was eine Bananenrepublik ist, habe bei Wikipedia nachgeschaut. Nicht alle Eigenschaften treffen natürlich auf Deutschland zu, die ganze Diesel-Geschichte aber stinkt doch zum Himmel. Habe ich das richtig verstanden, dass die hochgelobte deutsche Autoindustrie Diesel-Fahrzeuge gebaut hat, deren tatsächliche Abgaswerte nicht mit denen, die in der Zulassung stehen, übereinstimmen? Betrüger darf man nur jemand nennen, der rechtskräftig wegen Betrugs verurteilt wurde. Das ist leider in Deutschland noch nicht der Fall, aber, es gibt sie endlich, die Klagen gegen eine Industrie, die glaubt, sich alles erlauben zu können. Wenigstens in den USA sitz ein Auto-Manager im Gefängnis. Auch in Deutschland sollte man endlich Zellen für die Auto-Bosse vorbereiten.




weiterlesen... 'Schwachsinn' (4415 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Berliner CDU träumt von 30 Plus X

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 07. Oktober 2018, 08:50 Uhr
paperpress558 
In einem Interview mit der Berliner Morgenpost…
https://www.morgenpost.de/berlin/article215499299/Dregger-Neben-Gruetters-verblasst-der-Regierende.html
…wird dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Berli-ner Abgeordnetenhaus, Burkard Dregger, die Sonn-tagsfrage gestellt. „Welche Machtoptionen hätten Sie?“




weiterlesen... 'Berliner CDU träumt von 30 Plus X' (4998 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.