Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 15 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 516 - April 2015

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

    123   >

Mutige Entscheidung: Müller übernimmt BER-Aufsichtsrat

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 30. April 2015, 06:19 Uhr
paperpress516 
Letztlich war Berlins Regierender Bürgermeister genervt von dieser Maut-Seppelhose aus Bayern und dem brandenburgischen Wegducker aus Naundorf. Dass der Hauptstadtflughafen ein Gemeinschaftsprojekt von Berlin, Brandenburg und dem Bund ist, erfährt man immer nur, wenn es wieder darum geht, wer ein paar Millionen oben drauf legen soll. Ansonsten fliegen die Anteilseigner Bund und Brandenburg unter der Radarerfassung und über-lassen Berlin die Arbeit und die Schmach. Alle Genehmigungsbehörden haben übrigens ihren Sitz in Brandenburg, was dem MP offenbar nicht bekannt ist.




weiterlesen... 'Mutige Entscheidung: Müller übernimmt BER-Aufsichtsrat' (3181 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Wenn Märchenbilder lebendig werden

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 29. April 2015, 17:54 Uhr
paperpress516 
Das Tempelhofer Forum führt derzeit unter Feder-führung von „BilderKraft“ die Ausbildung zum pädagogischen (Kinder)-Märchenerzähler durch. Alle Interessenten warteten wochenlang ungeduldig auf den Ausbildungsstart. Am Freitag, dem 6. März, war es endlich soweit. Ausbildungsleiter Birger Holz stellte sich und seine Dozenten vor, zwanzig gespannte Teilnehmer durften einen kleinen Ausblick in eine märchenhafte Ausbildungszeit hören.




weiterlesen... 'Wenn Märchenbilder lebendig werden' (4248 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Multi-Kulturenfest in Mariendorf

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 28. April 2015, 16:01 Uhr
paperpress516 
In diesem Jahr wird das Mariendorfer Multi-Kulturenfest bereits zum zehnten Mal stattfinden, bei dem allen Kindern, Jugendlichen, Familien sowie Einrichtungen, Schulen und Institutionen wieder die Möglichkeit gegeben werden soll, ihre unterschiedlichen Kulturen darzustellen, sich untereinander aus-zutauschen und darüber hinaus auch Gemeinsam-keiten zu entdecken.




weiterlesen... 'Multi-Kulturenfest in Mariendorf' (611 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Qualität statt Beitragsfreiheit

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 28. April 2015, 16:00 Uhr
paperpress516 
Seit 2007 besteht das Berliner Kita-Bündnis, ein Zusammenschluss aus 21 verschiedenen Organisationen, darunter Elternvertretungen, Gewerkschaften, kleine und große, freie und kommunale Träger. Am 28. April präsentierte das Bündnis „die nächsten drei Schritte für bessere Kitas in Berlin!“ 1,2 Mrd. Euro umfasst der Kita-Etat Berlins. Die Forderungen des Bündnisses, würden sie 1:1 um-gesetzt, kosteten rund 200 Mio. Euro mehr. Ohne Frage gut angelegtes Geld, glaubt man den Politikern, dass die Kinder unsere Zukunft seien. Etwa 2.300 zusätzliche Stellen würden benötigt. Aktuell besuchen 145.000 Kinder die Einrichtungen. Bis 2018 hat das Bündnis einen Mehrbedarf an Plätzen für 18.500 Kinder errechnet. 70 Prozent der Ein- bis Zweijährigen besuchen eine Kita, bei den Drei- bis Sechsjährigen sind es sogar 95 Prozent.




weiterlesen... 'Qualität statt Beitragsfreiheit' (5606 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Berliner Kindertheaterpreis 2015

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 25. April 2015, 19:11 Uhr
paperpress516 
Die in Berlin lebende Autorin Kirsten Fuchs hat mit ihrem Kinderstück „Tag Hicks oder fliegen für vier“ den im gesamten deutschsprachigen Raum ausgeschriebenen Autorenwettbewerb „berliner kindertheaterpreis 2015“ gewonnen. Der Preis wurde vor zehn Jahren vom GRIPS Theater und der Gasag ins Leben gerufen. Heute gilt der „berliner kindertheaterpreis“ dank seiner außergewöhnlichen Konzeption als die Talentschmiede unter den deutschsprachigen Dramatiker-Wettbewerben.




weiterlesen... 'Berliner Kindertheaterpreis 2015' (4059 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Michael Müller gratuliert Kinder- und Jugendparlament zum 10-jährigen Bestehen

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 25. April 2015, 08:04 Uhr
paperpress516 
Ein wenig aufgeregt waren sie schon, die Vorstandsmitglieder des Kinder- und Jugendparlaments Tempelhof-Schöneberg, als sie sich am 24. April zum Gespräch mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller in dessen Wahlkreisbüro trafen. Die Spannung wich allerdings sehr schnell, als Müller hemdsärmelig und gut gelaunt die jungen Parlamentarier vor seinem Büro mit Handschlag begrüßte. Zwischen acht und siebzehn Jahre sind sie alt und kommen aus allen Regionen des Bezirks. Sie hatten sich auf den Termin gut vorbereitet und einen ganzen Katalog an Fragen zusammengestellt. Die erste Frage betraf den Lehrermangel an den Berliner Schulen. Die eigentliche Anzahl der Lehrer sei in Ordnung, so Müller, es fehle nur an Fachlehrern mit bestimmten Fächerkombinationen. In den letzten Jahren seien verstärkt neue Lehrer eingestellt worden.




weiterlesen... 'Michael Müller gratuliert Kinder- und Jugendparlament zum 10-jährigen Bestehen' (2552 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Bei Möbel Kraft gibt's am 9. Mai Briefmarken

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 24. April 2015, 08:05 Uhr
paperpress516 
Bekannte Marken gibt es viele bei MÖBEL KRAFT. Am 9. Mai 2015 kommt noch eine hinzu. Dann macht das Möbelhaus am Sachsendamm 20 in Schöneberg das Konterfei seiner Kunden zur Briefmarke. Zwischen 10 und 18 Uhr kann man sich fotografieren lassen und erhält nach kurzer Zeit eine Marke mit der Abbildung seines Gesichts. Dabei handelt es sich um eine offizielle 62-Cent-Marke der Deutschen Post. Die Marke kann also auf einen Standardbrief geklebt und versandt werden. Briefmarkensammler können sich ja den Brief mit der Marke an die eigene Anschrift senden und in einem Album ablegen. Wer weiß, eines Tages gewinnt die Marke vielleicht an Wert.



weiterlesen... 'Bei Möbel Kraft gibt's am 9. Mai Briefmarken' (1241 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Freiwilligenbörse am Samstag

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 23. April 2015, 14:33 Uhr
paperpress516 
Das engagierte Berlin auf einem Fleck: Am kom-menden Samstag, den 25. April 2015, lässt sich im Roten Rathaus erfahren, wie Bürger das Leben in ihrer Stadt freiwillig mitgestalten können. Über 100 Vereine und Netzwerke stellen von 11 bis 17 Uhr im Fest-, Wappen- und Säulensaal ganz vielfältige En-gagementsangebote vor. Wie in den Vorjahren wer-den bis zu 2.500 Besucher erwartet. Der Eintritt ist frei.




weiterlesen... 'Freiwilligenbörse am Samstag' (3295 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Mariendorfer Jugendliche zurück aus Ravensbrück

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 23. April 2015, 07:49 Uhr
paperpress516 
Drei Tage nahmen neun Jugendliche und drei Pädagogen der kommunalen Jugendeinrichtungen Bungalow und KiJuM aus Mariendorf an den Feierlichkeiten zur Befreiung des Konzentrationslagers Ravensbrück vor 70 Jahren teil. Hier der Bericht der Gruppe: „Wir waren von der Lagergemeinschaft Ravensbrück eingeladen worden, den Weg von Fürstenberg nach Ravensbrück zu markieren und die Namen der 84 russischen Soldaten am Denkmal zu verlesen, die rund um Fürstenberg am Ende des Krieges ihr Leben lassen mussten.




weiterlesen... 'Mariendorfer Jugendliche zurück aus Ravensbrück' (10192 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Jahrestag der Kapitulation

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 22. April 2015, 13:07 Uhr
paperpress516 
„Die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg wurde am 7. Mai 1945 im Obersten Hauptquartier der Alliierten Expeditionsstreitkräfte in Reims unterzeichnet und trat am 8. Mai um 23:01 Uhr MEZ in Kraft. Die Kapitulationserklärung wurde aus protokollarischen Gründen in Berlin-Karlshorst im Hauptquartier der sowjetischen 5. Armee am 8./9. Mai wiederholt. Die deutsche Staats- und Wehrmachtführung räumte damit den alliierten Siegermächten das Recht ein, alle politischen, militärischen und gesellschaftlichen Angelegenheiten Deutschlands zu regeln.“ So können wir die Geschichte des 8. Mai bei wikipedia nachlesen.




weiterlesen... 'Jahrestag der Kapitulation' (10721 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

    123   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.