Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 4 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 488 - Dezember 2012

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

    12   >

In die Falle getappt! von Ed Koch

geschrieben von: Redaktion am Montag, 31. Dezember 2012, 09:23 Uhr
paperpress488 
Dass wir uns nicht missverstehen. Ich habe kein Mitleid mit Peer Steinbrück. Schon aber mit der SPD. Mit immer einem flotten Spruch auf den Lippen kommt ein Mann daher, der bislang alle seine wichtigen Wahlkämpfe verloren oder mitverloren hat. Sarkasmus kommt bei den Menschen nicht an, es sei denn in einer Kabarettsendung. Die Mehrheit der Deutschen hat sich auf das Mutti-Niveau begeben. Rhetorische Meisterleistungen erwartet ohnehin seit Schmidt, Wehner und Strauß niemand mehr. Heute ist es wichtiger, welche Krawatte ein Politiker trägt, oder welches Kleid eine Politikerin, als das, was sie von sich geben.




weiterlesen... 'In die Falle getappt! von Ed Koch' (6159 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Der vollkommen andere Jahresrückblick

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 29. Dezember 2012, 09:25 Uhr
paperpress488 
Schon Anfang Dezember geht es los mit diesen unsäglichen Jahresrückblicken. Jede Sendung im Fernsehen, ob Nachrichten oder Unterhaltung, und jeder Talk- oder Showmaster fühlt sich berufen, das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Stundenlange Gesprächsrunden, in denen die Verlierer und Gewinner eines Jahres noch einmal über ihre Taten sprechen dürfen, bevor sich diese glücklicher Weise auf der Festplatte des Gehirn von selbst löschen. Das ist weder gute Unterhaltung, noch besonders spannende Information, denn schließlich handelt es sich um alte Geschichten. Es gab in diesem Jahr drei Leuchttürme, die aus dem Rückblicksangebot hervorragten. Dazu gehören die „heute show“ des ZDF mit Oliver Welke und seinem unglaublichem Team auf der einen Seite und Dieter Nuhr (ARD) auf der anderen. Welkes Show ist laut und schrill, vor allem wegen dieses genialen Cholerikers Gernot Hassknecht, dargestellt, ja geradezu ausgelebt von dem Schauspieler Hans-Joachim Heist. Dieter Nuhr ist allein Dieter Nuhr, ohne jede Beigabe. Ruhig und pointiert, mit einer nicht für jedermann verträglichen intellektuellen Attitüde, fertig er die politischen Ereignisse des zu Ende gehenden Jahres ab.




weiterlesen... 'Der vollkommen andere Jahresrückblick' (3647 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Buschkowskys Reisen

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 26. Dezember 2012, 09:28 Uhr
paperpress488 
Neuköllns Bürgermeister Heinz Buschkowsky beschränkt sich nicht darauf, Missstände in seinem Bezirk festzustellen, die Ursachen zu analysieren und Lösungsmöglichkeiten vorzuschlagen. Er schaut sich um, wie andere, vergleichbare Städte, mit den Problemlagen umgehen.



weiterlesen... 'Buschkowskys Reisen' (9574 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Fröhliche Weihnachten, liebe Obdachlose!

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 22. Dezember 2012, 15:48 Uhr
paperpress488 
Es ist wirklich nicht zu glauben. Da stellen sich Politiker in diesen Tagen hin und beklagen den Mangel an Plätzen für Obdachlose. „Harte Zeiten. Obdachlose brauchen Unterstützung.“, lesen wir im TAGESSPIEGEL. „Der Senat bestätigt den Mangel an Unterkünften. Als Grund gelten vor allem Veränderungen im Wohnungsmarkt“, heißt es.




weiterlesen... 'Fröhliche Weihnachten, liebe Obdachlose!' (2169 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Ein gutes Stück West-Berlin: Das Amerika Haus

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 18. Dezember 2012, 07:39 Uhr
paperpress488 
Ständig wird an die DDR erinnert. Ganze Messen mit Ostprodukten finden statt. Schlechtes Gewissen wird den Wessis eingeredet, als hätten sie eine ganze Kultur ausrotten wollen. Nein, die DDR war nicht das Reich der Inka und die bösen Wessis sind keine Spanier und der letzte der Herrscherschicht, Egon Krenz, wurde auch nicht wie Tupac Amaru, damals am 24. September 1572, enthauptet.



weiterlesen... 'Ein gutes Stück West-Berlin: Das Amerika Haus' (12904 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Gewinner stehen fest

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 16. Dezember 2012, 08:56 Uhr
paperpress488 
In unserem Beitrag über die HumboldtBox Unter den Linden, gegenüber des Berliner Doms, haben wir vier Jahreskarten zum Besuch der Info-Box verlost. Wir stellten die Frage, um welchen der Humboldt-Brüder es in dem Film „Die Vermessung der Welt“ geht. Die richtige Antwort ist: Alexander von Humboldt. Je eine Jahreskarte haben gewonnen: Susanne Heyn, Jacqueline Hayden, Eva Liebchen und Elke Kraft. Herzlichen Glückwunsch. Die Karten gehen den Gewinnerinnen in den nächsten Tagen zu.



druckerfreundliche Ansicht

Wie viele Säulen hat das Brandenburger Tor?

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 14. Dezember 2012, 13:21 Uhr
paperpress488 
Wenn man offenbar in keine anderen Talk-Shows eingeladen wird, dann nimmt man halt, was angeboten wird. Tele 5, ein Sender, für den es einzuschalten nur einen Grund gibt, nämlich „Kalkofes Mattscheibe Rekalked“ jeden Freitag (auch heute) von 20.00 bis 20.15 Uhr. Traumhaft bissig zerreißt Oliver Kalkofe den ganzen Scheißdreck, den die Fernsehsender, vor allem die privaten, anbieten. Zerreißen wollte offenbar Benjamin von Stuckrad-Barre in seiner Late-Night-Show den Berliner Landesvorsitzenden der SPD, Jan Stöß. Stuckrad-Barre hält sich vermutlich für David Letterman, ist aber bestenfalls Provinzklasse und bei Tele 5 gut aufgehoben.




weiterlesen... 'Wie viele Säulen hat das Brandenburger Tor?' (3504 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Lebensqualität durch Schrebergärten

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 09. Dezember 2012, 09:56 Uhr
paperpress488 
In der Frankfurter Allgemeinen wurde gestern, am 8. Dezember, ein interessanter Beitrag über die Schrebergärten in Berlin veröffentlich. Nachzulesen unter:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/geisteswissenschaften/urbane-expansion-der-land-idealismus-der-gruenen-kolonien-11981973.html



weiterlesen... 'Lebensqualität durch Schrebergärten' (1274 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

1.000 Plätze für Obdachlose fehlen

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 09. Dezember 2012, 09:13 Uhr
paperpress488 
Beängstigende Nachrichten erhielten die Verwaltungschefs der zwölf Berliner Bezirke auf der Sitzung des Rates der Bürgermeister am 6. Dezember 2012. Nicht nur, dass es Unterbringungs-probleme für Flüchtlinge gibt, auch für die Obdachlosen in der Stadt ist die Situation dramatisch. Nach paperpress vorliegenden Informationen, sollen rund 1.000 Plätze für Obdachlose in Berlin fehlen.



weiterlesen... '1.000 Plätze für Obdachlose fehlen' (1446 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Nachhaltigkeitstag der Deutschen Bahn

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 07. Dezember 2012, 18:48 Uhr
paperpress488 
Am 5. und 6. Dezember 2012 lud die Deutsche Bahn zu einem Nachhaltigkeitstag nach Potsdam und Berlin ein. In Berlin fand die Veranstaltung im neuen Audi-Max des EUREF TU-Campus am Gasometer statt. Zu den Rednern gehörten u.a. Bahnchef Dr. Rüdiger Grube, der frühere Bundesminister für Forschung und Technologie, Dr. Volker Hauff (SPD) und der ehemalige Vize-Kanzler und Außenminister Dr. Joschka Fischer (Grüne).




weiterlesen... 'Nachhaltigkeitstag der Deutschen Bahn' (5132 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

    12   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.