Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 13 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 616 - August 2023

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

    12345   >

Der Baustellensenator

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 01. September 2023, 09:02 Uhr
paperpress616 
Nichts macht Christian Gaebler mehr Spaß, als Baustellen zu besuchen. Die ambitionierten Ziele des Senats und der Bundesregierung in Sachen Wohnungsbau werden zwar nicht erreicht, das heißt aber nicht, dass nicht gebaut wird. Überall in der Stadt verschwinden liebgewordene Parkplätze und entstehen auf den Flächen neue Wohnbauten. Der sonnige Blick nach Süden, wie auf dem Grundstück Rathaus-/Ecke Ullsteinstraße in Mariendorf ist den Anwohnern des vorhandenen Wohnhauses durch ein zusätzliches verstellt worden. So ist das in der Großstadt.




weiterlesen... 'Der Baustellensenator' (2772 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Klare Ansage - Leserbrief

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 31. August 2023, 17:18 Uhr
paperpress616 
Heute früh veröffentlichten wir die nachfolgende Meldung und erhielten kurz darauf einen Leserbrief, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Nicht der Sozialminister, schon gar nicht der Bundeskanzler und nicht einmal der Regierungssprecher hat diesen Satz von sich gegeben: »Die Kindergrundsicherung ist die letzte große sozialpolitische Reform dieser Legislaturperiode. Es kann in der aktuellen Situation, im Angesicht von Inflation und hoher Zinsen, nicht um eine Ausweitung des Sozialstaats gehen.«




weiterlesen... 'Klare Ansage - Leserbrief' (4288 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Vom Amt zum Service

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 30. August 2023, 07:34 Uhr
paperpress616 
Wenn die Verwaltung doch bloß in Allem so kreativ wäre, wie im Umbenennen. Früher wusste man, woran man war, wenn vom Personalamt in den Bezirken gesprochen wurde. Längst heißt die zu-ständige Stelle „Personal Service“. Was man von einem Amt zu erwarten hat, weiß man. Aber Service klingt doch stark nach Dienstleistung. Es ist aber nur der alte Wein in alten Schläuchen. Wenn man ein Problem hat, sollte man sich lieber an den Personalrat als an den Personal Service wenden. Nun soll es im Rahmen der Kindergrundsicherung den Familienservice geben. Die öffentliche Verwaltung sollte auf den Begriff Service verzichten. Bisher ist noch niemand auf die Idee gekommen, das Jugendamt JugendService oder das Sozialamt SozialService zu nennen. Auch das Bürgeramt heißt richtigerweise nach wie vor Amt und nicht Service.




weiterlesen... 'Vom Amt zum Service' (2173 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Berlin braucht Erziehung

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 29. August 2023, 17:39 Uhr
paperpress616 
Vor allem braucht Berlin Erzieherinnen und Erzieher. Gerade erreichte uns der immer wieder lesenswerte Newsletter des Tagesspiegels, den für den Bezirk Tempelhof-Schöneberg Sigrid Kneist verfasst. Darin berichtet sie über eine unglaubliche Werbekampagne für den Beruf des Erziehers.





weiterlesen... 'Berlin braucht Erziehung' (3053 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Acht Euro, immerhin

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 29. August 2023, 07:14 Uhr
paperpress616 
Wer sich gestern die Pressekonferenz zum Thema „Kindergrundsicherung“ auf phoenix angeschaut hat, dachte, dass hier eine neue TV-Serie über Paartherapie vorgestellt wird. Der Christian und die Lisa versuchten ihre gescheiterte Beziehung müh-sam zu kitten. So ganz habe ich die Rolle von Hubertus Heil bei dem Spiel nicht verstanden, vermutlich wollte die SPD den Grünen und der FDP die Szene nicht allein überlassen.




weiterlesen... 'Acht Euro, immerhin' (4199 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

La Grande Finale

geschrieben von: Redaktion am Montag, 28. August 2023, 09:18 Uhr
paperpress616 
Mit einem fulminanten Auftritt des Orchestre Français des Jeunes und der Verleihung des Europäischen Kompositionspreises an den ukrainischen Komponisten Evgeni Orkin, überreicht vom Berliner Kultursenator Joe Chialo, ging die 24ste Saison von Young Euro Classic am 27. August erfolgreich zu Ende.




weiterlesen... 'La Grande Finale' (11283 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Rockiges Ballett

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 27. August 2023, 09:01 Uhr
paperpress616 
Ballett ist nicht jedermanns Sache. Schade. Dabei ist es eine der mühevollsten Kunstformen, die man allein deshalb durch seine Anwesenheit im Saal würdigen sollte. Die Anstrengungen, die dahinter-stecken, um diese tänzerischen und akrobatischen Leistungen zu erbringen, sind enorm.





weiterlesen... 'Rockiges Ballett' (4872 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

"Unaussprechlich, aber ausgesprochen gut."

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 26. August 2023, 10:01 Uhr
paperpress616 
Natürlich geht es hier nicht um „ein pflanzliches Anti-Infektivum zur Behandlung einer akuten Bronchitis“, aber der Werbespruch für diese Medizin passt auf das Orchester des gestrigen Abends bei Young Euro Classic. „Concertgebouworkest YOUNG“ nennt es sich. Zum Orchester später mehr.





weiterlesen... '"Unaussprechlich, aber ausgesprochen gut."' (6070 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Orden für ein Urgestein

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 26. August 2023, 08:05 Uhr
paperpress616 
Es gibt sie noch, diese Urgesteine, die gefühlt schon seit Ferdinand Lassalle in der SPD sind. Am 23. Mai dieses Jahres war es 160 Jahre her, dass der Allgemeine Deutsche Arbeiterverein, der als Vorläufer der SPD gilt, gegründet wurde. Natürlich ist In-grid Kühnemann deutlich jünger, nur 78, aber in Lichtenrade gilt seit ewigen Zeiten: Kühnemann = SPD. Ihre Töchter Andrea und Melanie tragen zu dieser Wahrnehmung bei. Beide kandidierten in dem tiefschwarzen Lichtenrade erfolglos für die SPD. Dennoch ist aus beiden etwas geworden, Andrea ist Gewerkschafts-Chefin von ver.di für Berlin und Brandenburg, Melanie SPD-Vorsitzende von Tempelhof-Schöneberg und Mitglied des Abgeordnetenhauses.





weiterlesen... 'Orden für ein Urgestein' (6331 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

35 Jahre CPYE e.V.

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 26. August 2023, 05:46 Uhr
paperpress616 
Heute vor 35 Jahren, am 26. August 1988, wurde der CPYE e.V. gegründet. CPYE ist die Abkürzung der englischen Übersetzung des Vereinsnamens „Komitee zur Förderung von Jugendaustauschprojekten e.V.“ – Committee for the Promotion of Youth-Exchange Projects.





weiterlesen... '35 Jahre CPYE e.V.' (7862 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

    12345   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.