Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 5 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 555 - Juli 2018

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

    1234   >

Am Freitag startet Young Euro Classic

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 31. Juli 2018, 16:17 Uhr
paperpress555 
Die Wettervorhersage für die nächsten zwei Wochen verspricht Abkühlung. Nicht mehr sehr heiß mit über 36 Grad, sondern nur noch sehr warm mit 32 Grad. In der nächsten Woche sinken die Temperaturen unter die 30er-Marke, es bleibt aber nach wie vor sonnig. Im Konzertsaal am Gendarmenmarkt wird es auch wieder heiß hergehen, mit einem täglichen Klassikprogramm bis zum 20. August. Also: tagsüber ins Schwimmbad und abends ins Konzert.




weiterlesen... 'Am Freitag startet Young Euro Classic' (8919 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Nur die Temperaturen steigen

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 31. Juli 2018, 08:44 Uhr
paperpress555 
Gegenwärtig würden wir uns freuen, wenn wenigstens für einen Tag die Temperaturen so niedrig wären wie die Wahlprognosen der Berliner Parteien. Im Auftrag der Berliner Zeitung hat Forsa die neuesten Werte ermittelt. Demnach erreicht die SPD mal wie-der ihr schlechtestes Ergebnis mit nur noch 17% -2 zum Vormonat, Grüne ebenfalls 17% aber +1, die Linke bleibt bei 21% und ist damit erneut stärkste politische Umfrage-Kraft. R2G kommt nach wie vor auf 55% und ist die einzige Koalitionsmöglichkeit. Die so genannte Deutschland-Koalition aus CDU, SPD und FDP, käme nur auf 43% - CDU 19% +1, FDP 7% -1. Die AfD legt um zwei Punkte auf 13% zu.




weiterlesen... 'Nur die Temperaturen steigen' (4432 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Man muss die Schlachten feiern, wie sie fallen, muss man?

geschrieben von: Redaktion am Montag, 30. Juli 2018, 17:02 Uhr
paperpress555 
Große gewonnene Schlachten liegen lange zurück. Überlebende, also Zeitzeugen, gibt es schon seit Ewigkeiten nicht mehr. In der jüngeren europäischen Geschichte fanden zwei Weltkriege statt. An beiden war Deutschland ursächlich beteiligt, und beide gingen verloren. Da bleibt nichts übrig zum Feiern, nur zum Gedenken. Man muss in den Geschichtsbüchern schon sehr weit zurückblättern, um ein Datum zu finden, das einen deutschen, besser preußischen Sieg dokumentiert. 205 Jahre ist es her, dass die „Schlacht von Großbeeren“ stattfand.




weiterlesen... 'Man muss die Schlachten feiern, wie sie fallen, muss man?' (3620 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

SirPlus eröffnete dritten Rettermarkt

geschrieben von: Redaktion am Montag, 30. Juli 2018, 08:24 Uhr
paperpress555 
Nur wenige Wochen nach der Eröffnung des zweiten Rettermarktes in Steglitz, eröffneten die Lebensmittelretter einen Stand im Herzen Berlins. Nach der erfolgreichen Eröffnung in Steglitz wird SIRPLUS das Konzept „Nachhaltigkeit für alle” nun noch mehr Menschen in der Hauptstadt ermöglichen. In der hippen Markthalle wird es ab sofort zunächst freitags und samstags gerettete Lebensmittel geben. Gründer Raphael Fellmer und Martin Schott wollen das Lebensmittelretten mainstream machen und erobern mit ihrer Vision Berlin.




weiterlesen... 'SirPlus eröffnete dritten Rettermarkt' (1546 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Sommerloch-Thema Kita-Pflicht

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 29. Juli 2018, 13:30 Uhr
paperpress555 
„Die alte Buschkowsky-Forderung, eine Kita-Pflicht einzuführen, hat SPD-Fraktionschef Raed Saleh im Sommerloch reaktiviert und eine große Verbreitung in den an Themen ausgehungerten Zeitungen gefunden. Sehr gut. Denn diese Forderung kann man gar nicht oft genug wiederholen.“ So beginnt ein Beitrag in paperpress vom 24. Juli 2013.
www.paper-press.org/index.php?name=News&file=article&sid=2116




weiterlesen... 'Sommerloch-Thema Kita-Pflicht' (4568 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Breilibü

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 29. Juli 2018, 07:42 Uhr
paperpress555 
Fernsehen bildet. Das ist unbestritten. Ein Glück, dass es Phoenix, 3Sat, arte, ZDFinfo und am Sonn-tag im KiKa um 11 „Löwenzahn“ und eine halbe Stunde später „Die Sendung mit der Maus“ gibt. Al-lein dafür gebe ich mit Freude jeden Monat 17,50 Euro aus. Aber auch das reguläre Programm von ARD und ZDF bietet viel an Wissensvermittlungen in unzähligen Quizsendungen. Der Quiz-Champion im ZDF zählt zu meinen Favoriten. Angeblich ist es das här-teste Quiz Deutschlands, das Johannes B. Kerner flott moderiert, ohne dass es während der drei Stunden langweilig wird. Übrigens: ohne Werbeunterbrechungen. Was für ein Vorteil der öffentlich-rechtlichen Sender.




weiterlesen... 'Breilibü' (3884 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Willkommen in Essen

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 28. Juli 2018, 11:52 Uhr
paperpress555 
Mit einer großen Info-Party im Inneren des Gasometers auf der Zeche Zollverein startete die EUREF AG offiziell ihr Projekt in Essen. Am 24. Juli folgten der Einladung von EUREF-Gründer Reinhard Müller rund 400 Gäste aus Essen und Umgebung und Mitarbeiter aus Berlin, darunter NRW-Minister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner (CDU), der Vorstandsvorsitzende der RAG-Stiftung Bernd Tönjes und Stadtdirektor Hans-Jürgen Best.




weiterlesen... 'Willkommen in Essen' (2073 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Es gibt eine Alternative zu R2G

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 28. Juli 2018, 07:44 Uhr
paperpress555 
In der Rot-Rot-Grünen Koalition brodelt es. Auf der einen Seite geht der Wohnungsbau nicht voran, auf den Straßen tobt ein ideologischer Kampf zwischen Fahrrad- und Autofahrern, die Verwaltung hat Prob-leme, ihre Aufgaben bürgernah und vor allem zeitnah zu erledigen. Auf der anderen Seite kommt die Koali-tion seit der Wahl 2016 bei jeder Umfrage auf deut-lich über 50 Prozent, wobei sich lediglich die Werte der drei beteiligten Parteien untereinander immer wieder verschieben. R2G scheint zementiert zu sein. Gäbe es eine realistische Möglichkeit, aus dieser Falle herauszukommen? Das haben wir den Frakti-onsvorsitzenden der FDP im Abgeordnetenhaus, Sebastian Czaja, gefragt.




weiterlesen... 'Es gibt eine Alternative zu R2G' (2757 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Stadtentwicklung in Tempelhof-Schöneberg - oder: Krolls Vermächtnis

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 27. Juli 2018, 16:05 Uhr
paperpress555 
Siegmund Kroll war zwischen 1993 und 2000 für die Stadtplanung in Schöneberg und anschließend bis 2017 für die im Fusionsbezirk Tempelhof-Schöneberg zuständig. Das Lebenswerk des Dipl.-Ing. für Stadt- und Regionalplanung ist in einem gut 300 Seiten umfassenden und 1.300 Gramm schweren, empfehlenswerten Buch nachzulesen. 40 Autoren haben sich neben Kroll an dem Buch mit Geschichten über die Stadtentwicklung der beiden Teilbezirke beteiligt, darunter fast alle Stadträte, die unter ihm tätig waren. Das waren sehr viele und sie gehörten der SPD, der CDU und den Grünen an.




weiterlesen... 'Stadtentwicklung in Tempelhof-Schöneberg - oder: Krolls Vermächtnis' (8889 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Promidichte bei Young Euro Classic

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 27. Juli 2018, 06:51 Uhr
paperpress555 
Nächste Woche startet das Festival der besten Jugendorchester der Welt, Young Euro Classic. „Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.“, so der große Musiker Yehudi Menuhin. Das heißt gleichzeitig, Musik braucht Für-sprecher, um sich entfalten zu können. Das Festival Young Euro Classic schätzt sich glücklich, von Beginn an von den prominenten Festivalpaten aus Kultur und Gesellschaft, Medien und Politik Unterstützung zu erfahren.




weiterlesen... 'Promidichte bei Young Euro Classic' (3852 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

    1234   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.