Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 8 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 568 - August 2019

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

    1234   >

Eine Herzenssache

geschrieben von: Redaktion am Montag, 19. August 2019, 10:46 Uhr
paperpress568 
Die PSD-HerzFahrt fand in diesem Jahr am Sontag, dem 18. August 2019, auf dem Tempelhofer Feld statt, und zwar bereits zum sechsten Male in Folge. Mitmachen konnte jeder, der ein Fahrrad hat. Und wer kein eigenes besitzt, konnte sich für diesen Anlass einen Drahtesel mieten, sie stehen ja überall in der Stadt herum. Pünktlich um 15 Uhr fiel der Startschuss durch Petra Götze von der Berliner Morgenpost.





weiterlesen... 'Eine Herzenssache' (3445 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

20 Jahre West-Eastern Divan Orchestra

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 18. August 2019, 09:14 Uhr
paperpress568 
Wenn es etwas Besonderes zu feiern gilt, ist die Musik von Ludwig-van-Beethoven stets die richtige Wahl. Die Ouvertüre zu „Egmont“, das Konzert für Violine und Orchester und die kraftvolle wunder-schöne Siebte Symphonie begeisterten die rund 20.000 Besucher in der Waldbühne am Abend des 17. August bei angenehmen Temperaturen.





weiterlesen... '20 Jahre West-Eastern Divan Orchestra' (6964 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Panoptikum

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 16. August 2019, 17:07 Uhr
paperpress568 
„Hier tragen alle eine Maske. In ihren Adern stockt das Blut…Und alle Fenster sind vernagelt. Hier weht kein Wind und keine Flut. Hier gibt es weiße Elefanten und rotlackierte Papagein…Hier haben alle einen leichten Schatten und in der Birne einen Knacks…Ich bin der Führer vom Panoptikum. Kommt nur herein und schaut euch um. Es kostet nichts, der Eintritt ist frei. Für jeden ist ein Platz dabei.“





weiterlesen... 'Panoptikum' (4990 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Energie HotSpot Südkreuz

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 14. August 2019, 13:59 Uhr
paperpress568 
Was war das noch vor gut einem Jahrzehnt für ein trauriges Fleckchen Land in Schöneberg zwischen Sachsendamm und Papestraße. Mit der Eröffnung des Bahnhofs Südkreuz, dem drittgrößten Berlins, im Jahre 2006 gewann der Bereich an Bedeutung. Und als dann 2008 der EUREF-Campus durchstarte-te, ging es so richtig los. Aber immer noch lag eine Brache zwischen Bahnhof und Sachsendamm. Tem-pelhof-Schönebergs Baustadtrat Jörn Oltmann erinnerte heute daran, dass früher dort Weihnachts-bäume verkauft wurden. Und gegenüber machte der eine oder andere Zirkus Station. Heute nun aber erfolgte der Startschuss zur Lückenschließung mit einem in jeder Hinsicht bemerkenswerten Gebäude-komplex.





weiterlesen... 'Energie HotSpot Südkreuz' (2199 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Zu Gast bei den Gastgebern

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 13. August 2019, 08:01 Uhr
paperpress568 
Gastgeber: Burkhard Kieker (visitBerlin), Christian Andresen (DEHOGA Berlin), Michael Czernik (visitBerlin Partnerhotels e.V.) Das Sommerfest des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Berlin und visitBerlin im TIPI, ist, was Qualität und Quantität betrifft, eines der Highlights im Kalender der Hauptstadt. Rund 800 Gäste waren eingeladen und so viele werden es bei angenehmen Temperaturen auch gewesen sein. Bier, Wein und Wasser flossen in Strömen, an jeder Ecke gab es gute Nahrung, von Pasta über Grünzeug bis zur Curry Wurst und Fish & Chips. Schließlich war man zu Gast bei denen, die etwas von guter Bewirtung verstehen.





weiterlesen... 'Zu Gast bei den Gastgebern' (3690 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Wenn heute Wahlsonntag wäre

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 11. August 2019, 11:10 Uhr
paperpress568 
Es ist immer wieder unterhaltsam, die Entwicklungen bei den Wahlumfragen zu lesen. Die Forschungsgruppe Wahlen, die für das ZDF tätig ist, hat zwischen dem 6. und 8. August 1.307 Wahlberechtigte befragt, Forsa vom 5. bis 9. August 2.503, und Emnid zwischen dem 1. und 7. August 2.388.




weiterlesen... 'Wenn heute Wahlsonntag wäre' (3833 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Kulturgut Schlager

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 11. August 2019, 07:31 Uhr
paperpress568 
„Als Schlager werden allgemein leicht eingängige instrumentalbegleitete Gesangsstücke der Popmusik mit oft deutschsprachigen, weniger anspruchsvollen, oftmals auch sentimentalen Texten bezeichnet.“, lernen wir bei Wikipedia über den Schlager. Vertreter der hohen Kunst der klassischen Musik rümpfen die Nase und ihre Ohren kringeln sich. Aber gut ist eben, was gefällt. So, wie bei klassischen Konzerten Tausende zusammenkommen, ist es seit Jahren unverändert bei den Schlager-Veranstaltungen.





weiterlesen... 'Kulturgut Schlager' (2537 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Würdigung des Ehrenamtes

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 10. August 2019, 07:58 Uhr
paperpress568 
„Ehrenamtliches Engagement ist ein unverzichtbarer Baustein in unserer Gesellschaft und eine wichtige Basis für das partnerschaftliche und vielseitige Zusammenleben in Berlin und Brandenburg.“, steht auf der Internetseite der Ehrenamtskarte. www.ehrenamtskarte.berlin-brandenburg.de




weiterlesen... 'Würdigung des Ehrenamtes' (4205 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Die Zwei-Prozent-Marke

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 09. August 2019, 14:00 Uhr
paperpress568 
Natürlich weiß ich auch, dass zwei Prozent vom Bruttoinlandsprodukt eine Zahl mit vielen Nullen sind. Das statistische Bundesamt hat 2018 für das BIP 3.388,2 Mrd. Euro ermittelt. Auch Kinder einer Berliner Grundschule können davon zwei Prozent errechnen. Übrigens beträgt Deutschlands Anteil am BIP der Euro-Staaten 27% und aller EU-Staaten 25%. Merken Sie was? Uns scheint es gut zu gehen.




weiterlesen... 'Die Zwei-Prozent-Marke' (4905 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Ein Scheiß-Job

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 08. August 2019, 09:20 Uhr
paperpress568 
Mitleid muss man mit Bildungssenatorin Sandra Scheeres nicht haben. Selbst gewähltes Schicksal. Sie wurde ja nicht gezwungen, die Verantwortung für die Berliner Schulen zu übernehmen. Aber jeden Tag vorgehalten zu bekommen, dass man eigentlich zu blöd ist, um diesen Job zu machen, schlägt si-cherlich irgendwann aufs Gemüt. Scheeres ist ständig in der Stadt unterwegs, eröffnet eine Schule nach der anderen, gibt Millionen für die Sanierung aus und versucht Lehrkräfte auf einem leergefegten Markt zu akquirieren. Alles, was Scheeres macht, wird grundsätzlich als zu gering bewertet. Zu gering sind offenbar auch die Plätze an den Schulen. Die Folge davon, die Schülerzahlen in den Klassen zu erhöhen, ist bildungspolitisch gesehen der schlechteste Weg.





weiterlesen... 'Ein Scheiß-Job' (4431 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

    1234   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.