Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 3 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 484 - August 2012

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

    1234   >

Lesermeinung zu "Rechte Brut"

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 30. August 2012, 09:48 Uhr
paperpress484 
Sehr geehrter Herr Koch, Ihr Artikel über die „rechte Brut“ und Ihre Bemerkung „die offenbar arabischstämmigen Jugendlichen sind sicherlich keine Neonazis“ haben mich spontan zu dieser Anmerkung veranlasst. Im ersten Augenblick habe ich bei der oben zitierten Bemerkung gestutzt, hört sie sich doch nach einer Spur Nachsicht an, auch wenn Sie im nächsten Satz deutlich machen, dass Sie es nicht so meinen.




weiterlesen... 'Lesermeinung zu "Rechte Brut"' (1393 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Herzlichen Glückwunsch NUSZ

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 30. August 2012, 08:15 Uhr
paperpress484 
Was sich auf den ersten Blick wie ein Schokoriegel mit Nüssen anhört, ist die Kurzform von Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum der ufaFabrik e.V. 68 von 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, rund 100 Ehrenamtlichen, vielen Tieren – stellvertretend ein Pony und Juppys Hund Willy – haben sich auf einem Jubiläumsfoto versammelt. Es gibt etwas zu feiern, nämlich das 25-jährige Bestehen des Vereins. 1979 wurde das ehemalige Kopierwerk der Universum-Film-AG (Ufa) von einer Gruppe junger mutiger und kreativer Menschen instand besetzt. Was in den 33 Jahren daraus geworden ist, kann man in der Tempelhofer Viktoriastraße am U-Bahnhof Ullsteinstraße gegenüber dem Tempelhofer Hafen tagtäglich bewundern.




weiterlesen... 'Herzlichen Glückwunsch NUSZ' (13087 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Die Kritiker haben jedes Maß an Anstand verloren

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 30. August 2012, 08:13 Uhr
paperpress484 
Es ist immer das Gleiche mit Politikern. Sie beginnen ihre Karriere, feiern Erfolge, einen nach dem anderen, stehen auf der Beliebtheitsskala ganz oben, alles ist in bester Ordnung. Doch die Zeit vergeht. Einen guten Schauspieler können die Menschen ein lebenlang gern sehen. Auch wenn Politiker manchmal schauspielern, sie sind eben keine, und die Menschen werden ihrer eines Tages überdrüssig.





weiterlesen... 'Die Kritiker haben jedes Maß an Anstand verloren' (5258 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Die rechte Brut wird immer dreister

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 30. August 2012, 08:11 Uhr
paperpress484 
Wie lange will man sich das noch gefallen lassen? Die Neonazis werden immer dreister. Nicht nur, dass sie sich die Jugendorganisation Die Falken ausgeguckt haben, deren Gebäude anzünden und Mitglieder drangsalieren, sie scheinen auch an anderen Stellen ständig unterwegs zu sein, um ihre Spuren zu hinterlassen.




weiterlesen... 'Die rechte Brut wird immer dreister' (1024 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Hornberger Schießen im Schöneberger Lassenpark

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 30. August 2012, 08:09 Uhr
paperpress484 
Ob sich Heinrich Lassen über einen Gemüsekebap gefreut hätte, den es jetzt in dem von ihm entworfenen Pavillon auf dem Breslauer Platz gibt, wissen wir natürlich nicht. An dem Gezerre um seinen Park hätte er vermutlich keine Freude gehabt.




weiterlesen... 'Hornberger Schießen im Schöneberger Lassenpark' (5559 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Unverkennbar Hoffmann

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 28. August 2012, 11:07 Uhr
paperpress484 
Klaus Hoffmann gehört zu den fleißigen Künstlern. Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind es 43 Alben, die er seit 1975 herausgegeben hat. Alle unverkennbar Hoffmann. Sein 60ster Geburtstag im letzten Jahr war doch schon ein zu verarbeitendes Ereignis. Er kokettiert damit, mimt auf der Bühne den Angeschlagenen nach einem flotten Lied, bei dem er über die Bühne tanzte und sich danach scheinbar atemlos mit verzerrtem Gesicht an den Rücken fasst. Ja, man ist nicht mehr der Jüngste. Aber, was sind heutzutage schon 60 Jahre?




weiterlesen... 'Unverkennbar Hoffmann' (6180 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Kein wildwüchsiges Ramba-Zamba auf dem Teufelsberg!

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 24. August 2012, 17:52 Uhr
paperpress484 
Das „Aktionsbündnis Teufelsberg“, dem unter der Federführung des Naturschutzverbands „Schutzgemeinschaft Deutscher Wald“ mehrere andere Naturschutzverbände und Bürgerinitiativen sowie zahlreiche engagierte Einzelpersönlichkeiten angehören, hat vor der Jahrtausendwende – letztlich erfolgreich, auch vor Gericht! – gegen die Errichtung einer „Gated Community“ (einer nach außen abgesperrten und bewachten Siedlung), „der Akropolis von Berlin, für privilegiertes Wohnen“, auf dem Teufelsbergplateau mitten im Grunewald gekämpft. Das Ziel war die Offenhaltung dieses hervorgehobenen Gebiets für die Öffentlichkeit und die Erholungssuchenden, sowie eine ansprechende Gestaltung nach Beseitigung des Großteils der gefährlichen Ruinen des vormaligen Horchpostens der Alliierten.




weiterlesen... 'Kein wildwüchsiges Ramba-Zamba auf dem Teufelsberg!' (2461 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Wohlfühlen im Krankenhaus

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 24. August 2012, 08:41 Uhr
paperpress484 
Niemand verbringt freiwillig und schon gar nicht gern seine Zeit in einem Haus, wo der Zustand, in dem man sich befindet, schon im Namen erwähnt wird: Krank. Vivantes bietet jedoch stationäre Aufenthalte an, die den üblichen Krankenhausbetrieb fast vergessen machen und das Dortsein lindern. „Komfortklinik“ heißt dieses Medikament. Das klingt teuer und luxuriös, ist aber bei näherem Hinsehen erschwinglich und auch nicht mehr als das Ambiente eines ordentlichen Dreisternehotels.



weiterlesen... 'Wohlfühlen im Krankenhaus' (9634 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Zu Ostern in die USA

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 23. August 2012, 09:29 Uhr
paperpress484 
Der CPYE e.V. führt vom 22. März bis zum 7. April 2013 seine traditionelle Jugendbegegnungsreise nach Denver, Colorado, USA, durch. Zum Programm gehört auch ein viertägiger Aufenthalt am Golden Gate in San Francisco.




weiterlesen... 'Zu Ostern in die USA' (1543 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg feiert Richtfest des ersten Neubaus

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 22. August 2012, 18:42 Uhr
paperpress484 
Knapp ein Jahr nach der Grundsteinlegung wurde heute Mittag auf dem EUREF-Campus in Anwesenheit von Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU), Berlins Wirtschaftssenatorin Sybille von Obernitz (parteilos), Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) sowie der Stadtplanungsstadträtin Dr. Sibyll Klotz (Grüne) und Baustadtrat Daniel Krüger (CDU) Richtfest des ersten Neubaus „EUREF-Campus 12-13“ gefeiert. Weitere Gastredner waren Stephan Kohler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) und Klaus Raps, Vorstandsmitglied der Bilfinger Berger SE.




weiterlesen... 'EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg feiert Richtfest des ersten Neubaus' (5200 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

    1234   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.