Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 11 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Sandra Scheeres neue Jugendsenatorin

geschrieben von: Redaktion am 28.11.2011, 15:02 Uhr
paperpress597 
Es gibt tatsächlich noch Vorgänge im politischen Geschehen, die einen überraschen, positiv! So die Entscheidung, die jugendpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Sandra Scheeres, zur neuen Jugendsenatorin zu machen. Als Staatssekretärin war sie im Gespräch, nun wird sie Chefin der Bildungs-, Jugend- und Wissenschaftsbehörde. Allein der Umstand, sich diesmal für jemand entschieden zu haben, der sich in diesem Bereich auskennt, verdient Anerkennung. Exporte aus der Provinz können belebend sein. So war Jürgen Zöllner mit Sicherheit ein guter Wissenschaftssenator, anerkannt weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Der Kinder- und Jugendbereich profitierte nicht davon. Die neue Schwerpunktsetzung ist ein gutes Zeichen. Allein aber, dass der Begriff Jugend wieder im Namen der Verwaltung auftaucht, ist natürlich keine Ga-rantie dafür, dass dieser Bereich eine größere Bedeutung erhält. Mit einer Senatorin Sandra Scheeres könnte dies allerdings der Fall sein. Alle im Kinder- und Jugendbereich Tätigen in Berlin können sich erst einmal freuen. Geliefert werden muss dann auch noch, aber eins nach dem anderen.
Zur Person

Sandra Scheeres
• geboren am 15. Februar 1970 in Düsseldorf
• verheiratet und zwei Söhne, einer sieben Jahre und einer ein Jahr alt
• wohnt seit 2000 in Pankow

Wichtige Stationen
• 1991 Anerkennungsjahr als Erzieherin im „Kinderspielhaus“, eine offene Freizeiteinrichtung des Jugendamtes Düsseldorf. Abschluss der Kollegschule mit Abitur und Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin
• 1999 Abschluss als Diplom- Pädagogin an der Heinrich- Heine Universität Düsseldorf
• 1994–1995 Wahlkreismitarbeiterin des Landtagsabgeordneten und Innenministers des Landes Nordrhein–Westfalen Dr. Herbert Schnoor
• 1995–2000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Büroleiterin des Bundestagsabgeordneten und stellvertretenden Vorsitzenden der SPD- Bundestagsfraktion Michael Müller im Wahlkreis
• 2000- 2003 Projektmanagerin in der Regiestelle des Bundesmodellprogramms „Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten“ (E&C) bei der Stiftung SPI
• Seit 2003 Wissenschaftliche Referentin bei der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ)

Politische Tätigkeiten
• 1999–2000 Mitglied des Rates der Stadt Düsseldorf für die SPD
• 2001- 2006 Stellvertretende Abteilungsvorsitzende der SPD Pankow- Süd Nordost
• 2004- 2006 Beisitzerin im SPD Kreis Berlin Nordost (Pankow)
• Seit 2005 Stellvertretende Bürgerdeputierte im JobCenter Ausschuss Bezirk Pankow
• Seit 2006 Stellvertretende Kreisvorsitzende Nordost
• Seit 2006 Direkt gewählte Abgeordnete im Berliner Abgeordnetenhaus für den Pankower Wahlkreis 05
• Seit 2006 Jugend- und familienpolitische Sprecherin der SPD- Fraktion im Berliner
Abgeordnetenhaus
• Seit 2008 Mitglied des Vorstandes der Berliner SPD- Fraktion, zuständig für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz

Ehrenamtliche Tätigkeiten
• 1993- 1999 Vorsitzende der SJD- Die Falken des Kreisverbandes Düsseldorf und des Vereins Falkenheime Düsseldorf e.V.
• 1997- 1999 Vorsitzende des Düsseldorfer Jugendrings und des Trägervereins Jugendring
• 2000 Mitglied in der politischen Lenkungsgruppe im Agenda Prozess der Stadt Düsseldorf
• 1994- 1999 Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Düsseldorf für die SJD – Die Falken

Mitgliedschaften
• Seit 1983 Mitglied bei SJD- Die Falken
• Seit 1991 Mitglied in der ÖTV bzw. Verdi
• Seit 1993 Mitglied in der SPD
• Seit 2005 Förderverein "Gemeinsam leben" der Kita Schneckenhaus in Pankow
• Seit 2006 Mitglied im Verein "Für Pankow"

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.