Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 4 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

7. Präventionstag

geschrieben von: Redaktion am 17.09.2006, 12:44 Uhr
paperpress536 
am 1. November 2006, im Rathaus Schöneberg.
„Den 7. Berliner Präventionstag ausschließlich dem Thema ‚Psychische Gewalt’ zu widmen, ist vielleicht auf den ersten Blick eine Entscheidung, die angesichts der Diskussionen über die Prävention körperlicher Gewalt in den letzten Jahren in Berlin nicht unmittelbar nachvollziehbar zu sein scheint“, schreibt Thomas Härtel, Vorsitzender der Landeskommission Berlin gegen Gewalt, in der Einladung.

Weiter führt er aus: „Neben der physischen Gewalt ist jedoch die psychische Gewalt ein ernstzunehmendes Problem. Darüber hinaus stehen körperliche und psychische Gewalt oft in enger Beziehung zueinander. Das Erleiden psychischer Gewalt kann zu physischer Gewalt führen. Unabhängig davon stellen Kränkungen, Demütigungen, Nachstellungen, Missachtung, Diskreminierung, Entzug von Möglichkeiten Selbstwirksamkeit zu erfahren und anderes mehr für die davon Betroffenen unabhängig vom Alter, Herkunft und Geschlecht gravierende Verletzungen ihrer persönlichen Integrität dar. Psychische Gewalt schafft Opfer und es gibt Täter und Täterinnen.

Allerdings gibt es in unserer Gesellschaft noch keinen Konsens darüber, was eigentlich genau psychische Gewalt ist, wie sie zu definieren und gegebenenfalls auch zu sanktionieren ist. Möglicherweise ist dies einer der Gründe dafür, dass das Thema ‚Psychische Gewalt’ in der öffentlichen Debatte um Prävention eher ein Schattendasein führt.

Mit dem diesjährigen Präventionstag sowie mit der Verleihung des Berliner Präventionspreises 2006 wollen wir deshalb dazu ermutigen, sich im Rahmen der Präventionsarbeit intensiver mit psychischer Gewalt auseinanderzusetzen, als dies bisher geschehen ist.“

Der 7. Präventionstag beginnt am 1. November 2006 um 9.00 Uhr. Nach der Begrüßung durch Thomas Härtel folgt ein Vortrag zum Thema von Prof. Dr. Gertrud Nummer. Um 10.45 Uhr wird dann der diesjährige Präventionspreis verliehen. Danach präsentieren die Preisträger ihre Projekte in der Brandenburghalle des Rathauses Schöneberg. Nach der Mittagspause finden am 13.00 Uhr 7 verschiedene Foren statt:

1. „In der Kinderwelt entsteht die nächste Erwachsenenwelt“ - Auswirkungen psychischer Gewalt in der Familie auf die Entwicklung von Kindern, mit Prof. Dr. Lothar Krappmann, Berlin.
2. Psychische Gewalt und Schule, mit Prof. Dr. Wilfried Schubarth, Universität Potsdam, Prof. Dr. Beate Schuster, Katholische Universität Eichstädt-Ingoldstadt und Ruth Weber, Peter-Petersen-Grundschule Neukölln.
3. Psychische Gewalt in Paarbeziehungen mit Ulrike Löhr und Astrid Schüler von Zusammenwirken im Familienkonflikt, Berlin, Martina Linke und Thorsten Niemann von der Berliner Polizei.
4. Mobbing am Arbeitsplatz und psychische Gewalt mit Monika Hirsch-Sprätz, Mobbingberatung Berlin-Brandenburg, Prof. Dr. Brigitta Sticher, Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin und Karl Mollenhauer, Konfliktkommission der Berliner Polizei.
5. Psychische Gewalt im Alter mit Dr. Thomas Görgen, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V., Hannover, Gabriele Waltentich, Landespräventionsrat Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, und Gabriele Tammen-Parr, Pflege in Not, Berlin.
6. Diskriminierung und psychische Gewalt mit Prof. Dr. Birgit Rommelsbacher, Alice-Salomon-Fachhochschule, Florencio Chicote, Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin und Karin Müller, Lesbenberatung e.V., Berlin.
7. Psychische Gewalt – eine juristische Betrachtung unter Herausstellung des Beispiels Stalking mit der Journalistin Susanne Schumacher und Peter Faust, Vorsitzender Richter am Landgericht Berlin.

Wer Interesse hat, an der Veranstaltung teilzunehmen, melde sich bitte bei der Landeskommission Berlin gegen Gewalt, Telefon: 9026 5253, Fax: 9026 5003.

Weitere Informationen unter:

www.berlin-gegen-gewalt.de


  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.