Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 15 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Leserbrief zu Günter Pfitzmann

geschrieben von: Redaktion am 10.04.2017, 08:47 Uhr
paperpress540 
„Richtig ist, dass die SPD und die rot-grüne Zählgemeinschaft insgesamt die Benennung von Straßen und Plätzen nach Frauen befürwortet, um diese stärker als bisher im Straßenbild und damit in der öffentlichen Wahrnehmung sichtbar zu machen. Dazu stehen wir und auch ich persönlich sehe überhaupt nichts Verwerfliches darin, mich dafür einzusetzen, dass Frauen und ihre Verdienste die gleiche Würdigung erfahren, wie Männer. Im Gegenteil. Insofern sehe ich darin weder ‚ideologische Verblendung‘ noch ‚Peinlichkeit‘.

Nicht richtig ist, dass die SPD und die Zählgemeinschaft in der vergangenen Wahlperiode eine Ehrung Günter Pfitzmanns abgelehnt hätte. Stattdessen haben wir der CDU ein sehr konkretes Angebot gemacht. Per Änderungsantrag zum recht allgemeinen Vorschlag der CDU hatte die SPD-Fraktion in der BVV den Vorschlag gemacht, die Zietenstraße um- und nach "Pfitze" zu benennen. Die Straße der Brockmann'schen Fernsehpraxis (Zietenstraße 22) hätte dann nicht mehr nach einem General mit zweifelhaftem Ruf, sondern nach Günter Pfitzmann am Ort seines Schaffens geheißen. Sichtlich überrascht von unserem Vorschlag hatte die CDU-Fraktion damals eilig die Rücküberweisung der Drucksache in den Ausschuss für Bildung und Kultur vorgeschlagen und hat in der Folge merklich das Interesse am eigenen Vorhaben verloren. Offenbar hatte man Angst, dass dem eigenen Vorschlag gefolgt werden könnte und ein Umbenennungsverfahren gestartet wird.“

Viele Grüße
Jan Rauchfuß
Vorsitzender der SPD-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.