Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 14 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Keine bunten Eier für den Senat

geschrieben von: Redaktion am 10.04.2017, 08:50 Uhr
paperpress540 
Glaubt man einer Umfrage des Tagesspiegels, so hat der Berliner Senat nicht viel Freude zu Ostern. Die Umfragewerte sind alles andere als erfreulich. Sieben Prozent der Befragten bewerten die Arbeit des Senats als „sehr gut“, 28,7 Prozent als „eher gut“. 26,1 Prozent sind „eher unzufrieden“ und 33,1 Prozent „sehr unzufrieden.“ War wohl eine Abstim-mung unter Autofahrern.

Aber auch die Werte für das Spitzenpersonal sind schlecht. Nur 14,2 Prozent würden Michael Müller direkt zum Regierenden Bürgermeister wählen, da tröstet es auch nicht, dass Monika Grütters auf nur 12,2, Klaus Lederer auf 11,1 und Ramona Pop auf 8,2 Prozent kommen. Spitzenreiter ist Mr. oder Mrs. Noname mit 38,6 Prozent. Kein gutes Zeichen, wenn man lieber irgendwen als jemand haben möchte.

Dann bleibt uns nur noch übrig, vor allem friedliche Ostern zu wünschen.

Ed Koch

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.