Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 7 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Machos sind out

geschrieben von: Redaktion am 26.11.2006, 09:55 Uhr
paperpress539 
Neues Rollenverständnis für Jungen als Chance!
Am 3. November 2006 startete der bundesweite Wettbewerb Fort-Schritte wagen! in die zweite Runde. Neue Wege für Jungs ruft alle
Engagierten dazu auf, sich aktiv mit innovativen Ideen zu beteiligen.

Christoph Biemann, diesjähriger Schirmherr des Wettbewerbs und bekannt als Autor eines Jungenkochbuchs sowie als Moderator und
Produzent der "Sendung mit der Maus" sagt: "Ich beobachte, dass Jungs es heute schwerer haben, sich zu orientieren, seltener Le-bens- und Berufsperspektiven entwickeln, weniger lesen und weniger in ihrem Handeln strukturiert sind."
Im Bereich der schulischen Bildung fallen die Jungen bereits deutlich hinter die Mädchen zurück: während 55 Prozent der Mädchen das Abitur anstreben, trifft dies nur auf 47 Prozent der Jungen zu, wie 15. Shell-Jugendstudie unlängst bestätigte. Der Sozial- und Ge-sundheitswissenschaftler Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Projektleiter der Studie, sieht in den Mädchen und jungen Frauen die neue Leistungselite. Sie seien durchsetzungswillig und leistungsstark, stellten häufig ausgesprochen hohe Anforderungen an sich selbst, und wollten einen interessanten Beruf mit einem glücklichen Familienleben vereinbaren. Vielen Jungen und jungen Männern fehle dagegen noch die Flexibilität, einen Beruf mit Partnerschaft und Kindererziehung zu vereinbaren. Sie klammerten sich immer noch zu sehr an ihre traditionelle Männerrolle.

Um diesen oft einengenden und stereotypen Männlichkeitsvorstel-lungen wirkungsvolle Alternativen entgegen zu setzen, sind beim Wettbewerb Fort-Schritte wagen! neue Konzepte und Aktionen sehr willkommen. Ob Workshops, Trainings, Diskussionsrunden, erleb-nispädagogische Angebote - alle Ideen sind denkbar, vorausgesetzt sie unterstützen Jungen darin, andere Lebensmodelle kennen zu lernen oder ihre Sozialkompetenzen zu stärken. Gefragt sind Kon-zeptideen, die den Jungen vermehrtes Engagement in Familie, Partnerschaft und Haushalt nahe bringen, Werte wie Rücksicht und Fürsorge vermitteln sowie Team- und Konfliktfähigkeiten stärken.

Damit die guten Ideen nicht nur Ideen bleiben, vergibt Neue Wege für Jungs wieder insgesamt 25 x 1.500 Euro Preisgeld für ausge-zeichnete Konzeptvorschläge. Mitmachen lohnt sich! Die Konzepte können bis zum 29. Januar 2007 eingereicht werden. Die Bewer-tungskriterien sind Innovation, Kreativität, Nachhaltigkeit und Ge-schlechtergerechtigkeit.

Neue Wege für Jungs unterstützt und vernetzt Initiativen und Projek-te, die sich für eine jungengerechte Berufs- und Lebensplanung engagieren. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und aus Mitteln des Europäi-schen Sozialfonds. Die Koordination liegt beim Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Zum ersten Mal startete der Wettbewerb Fort-Schritte wagen! mit großer bundesweiter Resonanz im Herbst 2005. Neue Wege für Jungs prämierte aus der Vielzahl an eingegangenen Beiträgen 25 vorbildhafte Projektskizzen. Alle weiteren Informationen und Teil-nahmeformulare finden Sie unter: www.neue-wege-fuer-jungs.de

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.