Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 3 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Stromkästenstyling 2017: Gewinner stehen fest

geschrieben von: Redaktion am 30.11.2017, 09:08 Uhr
paperpress547 
Rund 130 aufgeregte junge Künstler und Künstlerinnen, Lehrer und Eltern trafen sich am Mittwoch-nachmittag im Heizkraftwerk Moabit. Gespannt er-warteten sie die Verkündung der Sieger des diesjährigen Wettbewerbs „Kreativster Stromkasten“. Schließlich ging es nicht nur um die Anerkennung der künstlerischen Leistung, sondern auch um Zuschüsse für die Klassenkasse und tolle Sachpreise. Thomas Schäfer, Geschäftsführer der Stromnetz Berlin GmbH, löste die Spannung schließlich auf und gab zusammen mit Big Moe, Moderator von Radio 98.8 KISS FM, die Ergebnisse der Jury in drei Kategorien bekannt:

Klassischer Preis für Stromkästen

1. Platz:

Jugendhilfezentrum Haus Conradshöhe
Motiv „Graffiti Pfau“

2. Platz:

Lisa-Tetzner-Schule (Berlin-Neukölln)
Motiv „Wunder des alten Ägyptens“

3.Platz:

Grundschule am Fuchsberg (Berlin-Marzahn)
Motiv „Weltraumchaos“

Sonderpreis "Projekte" für Stromkästen

Gewinner in dieser Kategorie sind zwei Stromkästen mit jeweils gleicher Punktzahl der Jury für die Motive „Nach der Sonne scheint der Mond“ und „Supercat“. Die weiteren Platzierungen sind „Wir sind nicht allei-ne“ und „Einhorn“. Alle Gestaltungen sind von der Bernd Ryke Schule (Haselhorst).

Sonderpreis für Trafostationen

Gewinner ist ein Projekt des Lernzentrums Helliwood media & education im fjs e.V. (Friedrichshain) mit der Trafostation „Über den Wolken“. Den zweiten Platz belegte „Unsere wundervolle Welt“ der Amtsfeld-Grundschule (Köpenick).

Publikumspreis für Stromkästen

Neben der Jury hatten auch alle Berlinerinnen und Berliner zwei Wochen lang die Möglichkeit, online ihre Stimme für den schönsten Stromkasten abzugeben. Die Wahl fiel dieses Jahr eindeutig aus. Es setzte sich das Motiv „Flughafenlöschfahrzeug“ der Evangelischen Grundschule Friedrichshagen durch. Die Gewinner dürfen sich auf einen gemeinsamen Kinobesuch mit Popcorn freuen.



40 Berliner Schulen mit insgesamt fast 1.000 Schülern gestalteten von März bis Oktober 2017 zusammen 500 Stromkästen und 40 Trafostationen. Fast 30 der teilnehmenden Schulklassen und Projekte meldeten sich mit ihren Ergebnissen zum Wettbewerb an. Wie bereits im Vorjahr wurden die Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung von den Vereinen meredo e. V. und Helliwood media & education im fjs e.V. unterstützt.

Hier gelangen Sie zu den Gewinnerkästen: https://www.stromnetz.berlin/stromkastenstyling

Neues Jahr, neue Motive: Auch 2018 führt Stromnetz Berlin das Projekt „Stromkastenstyling“ weiter. Das Interesse ist so groß, dass bereits alle Plätze für das kommende Jahr vergeben sind.


Quelle: Stromnetz Berlin GmbH

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.