Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 31 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Eine Weihnachtsgeschichte

geschrieben von: Redaktion am 24.12.2020, 06:13 Uhr
paperpress584 
Heinrich Huber aus Falkenstein im Vorderen Bayerischen Wald ist ein begnadeter Holzfiguren-Schnitzer. Ein Jahr lang hat er daran gearbeitet, eine neue Krippe samt Stall für seine Familie herzustellen. Am Heiligen Abend präsentierte er dann sein Werk. Keiner fehlte: natürlich Jesus in der Krippe, Maria und Josef, die Heiligen drei Könige, einige Hirten und Engel sowie Ochs und Esel und ein paar Schafe.

Die Familie schaute sich das Werk begeistert an und lobte ihren Heinrich. Seine Frau entdeckte aber eine Figur, die sie nicht so richtig zuordnen konnte. Da stand ganz dicht an der Krippe ein kleiner Junge mit einem lachenden Gesicht. Wer dies denn sei, wollte Heinrichs Frau wissen. Der sei doch sehr bekannt, antwortete Heinrich. Das ist Owie, der sogar in einem der berühmtesten Weihnachtslieder namentlich erwähnt wird. „Stille Nacht! Heilige Nacht! Gottes Sohn! Owie lacht!“

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, trotz der widrigen Umstände, ein erträgliches Weihnachtsfest, nicht ohne unseren Politikern noch einen Kalenderspruch der britischen Schriftstellerin George Eliot (1819-1880) mit auf den Weg zu geben: „Selig der Mann, der nichts zu sagen hat und davon absieht, diese Tatsache durch Worte zu beweisen.“

Herzliche Grüße
paperpress


  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.