Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 8 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Präventionstag in Tempelhof

geschrieben von: Redaktion am 01.06.2007, 18:35 Uhr
paperpress545 
Der erste Tag im Juni zeichnete sich durch strahlenden Sonnenschein aus. Bestes Wetter also um eine Open-Air-Veranstaltung durchzuführen. Der Polizeiabschnitt 44, das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg und die Rock-Ini Tempelhof luden zum 2. Präventionstag auf dem Marktplatz in Mariendorf ein.
„Trinken ist schlecht, Rauchen ist schlecht, ungesundes Essen ist schlecht und vor allem ist Gewalt schlecht.“ Mit diesen Worten begrüßte der stellvertretende Bezirksbürgermeister und Schulstadtrat Dieter Hapel (CDU) die Besucher der Veranstaltung. Zahlreiche Stände von staatlichen und freien Trägern informierten über ihre Präventionsprojekte. Aber auch viele Mit-mach-Aktionen stießen bei den Kindern und Jugendlichen auf großes Interesse, vor allem die Hüpfburg der Jugendförderung.

Im Mittelpunkt des Marktplatzes stand eine Bühne, die technisch von der Rock-Ini Tempelhof betreut wurde. Ihr Einsatz hier war so eine Art Probelauf für den Mitte Juni anstehenden Rocktreff im Volkspark Mariendorf. Auf der Bühne zeigten die Schulen der Umgebung, was sie musikalisch drauf haben. Dem wollte die Polizei nicht nachstehen und präsentierte ihre Rockband „Hundertzehn“. Die Polizeipräsenz war ohnehin sehr gut, sie bot einen Verkehrsparcours an und brachte ihr Infomobil mit. Gut, dass nicht alle Berliner Polizisten nach Heiligendamm unterwegs waren. Die Maria-Montessori-Grundschule stellte eindrucksvoll ihre Konfliktlotsen vor und das Jugendamt „Raufen nach Regeln“. Auch die ufa-fabrik war mit von der Partie, Juppy präsentierte Gitarrenmusik und eine Charlie Chaplin Parodie.

Federführend waren für die Veranstaltung der Präventionsbeauftragte des Abschnitts 44, Jörg Henniger, und Rainer Hoffmann von der Abteilung Schule und Bildung verantwortlich.

Zu den prominenten Gästen der Veranstaltung zählten der Wahlkreisabgeordnete Florian Graf (CDU), Bürgerstadtrat Oliver Schworck (SPD), der Leiter der Direktion 4, Andreas Pahl, und der Bezirksverordnete Hans Ohnmacht (Graue). pp



  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.