Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 28 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Beiträge: Rocktreff 2007 - Ein richtig schönes Festival

geschrieben von: Redaktion am 20.06.2007, 07:20 Uhr
paperpress546 
Abgesehen von den gut 10.000 Besuchern, die am Wochenende 15. bis 17. Juni 2007 den Weg ins Fußballstadion des Volksparks Mariendorf gewagt hatten, glaubte niemand, dass kein Tropfen Regen gefallen war.
Während es in der nur 10 km entfernt gelegenen Steglitzer Schlossstraße am Samstag kübelweise regnete, blieb der Volkspark Mariendorf davon verschont. Schlechtes Wetter ist man beim Rocktreff gewöhnt, der 24ste hingegen wird in die Geschichte als eine der Veranstaltungen mit dem schönsten Wetter eingehen. Der Rocktreff 2007 hatte kein Wetterproblem, sondern ein Problem mit den Wetterberich-ten.

Als am Freitag Nachmittag die Vertreter der Trägergemeinschaft des Rocktreffs, Tommi Müller (Rock-Ini), Angelika Schöttler (Jugendstadträtin), Andie Kraft (CPYE e.V.) und Ed Koch (Jugendamt Tempelhof-Schöneberg) die Veranstaltung eröffneten, schien die Sonne hell und klar, während seit Stunden im Radio gemeldet wurde, dass gleich ein Sturm hereinbrechen werde. Regen und Hagel waren angekündigt, sogar von Tornados war die Rede. Ein Radiosender warnte seine Hörer vor dem Besuch von Open-Air-Veranstaltungen. Das war zweifelsohne nicht hilfreich. Knapp 2.000 Menschen hörten je-doch kein Radio oder nahmen die Warnungen nicht ernst. Erst in der Nacht kam dann der seit Stunden angekündigte Sturm. Die Rock-Ini-Crew war darauf vorbereitet und hatte das Bühnendach heruntergefahren. Es blitzte und donnerte, als die Besucher schon längst Zuhause in trockener Sicherheit waren.

60 ehrenamtliche Helfer führen die Veranstaltung durch. Neben den „Mädels und Jungs“ von der Rock-Ini waren auch wieder Schülerinnen und Schüler des Oberstufenzentrums Kommunikations-, Informations- und Medientechnik (KIM) dabei. Ein Jahr Planung hat sich ausgezahlt. Der Rocktreff 2007 war ein richtig schönes Festival. Viele der Anwohner nehmen an der Veranstaltung teil und freuen sich darüber, dass für die Jugendlichen und Familien des Bezirks etwas getan wird. Natürlich gibt es auch Anwohner, die sich durch die Rockmusik belästigt fühlen und die Veranstaltung am Liebsten auf stillgelegte Flugplätze nach Brandenburg verlagern würden. Aber, der Rocktreff ist nun mal ein Nachbarschaftsfest, allerdings mit großer Ausstrahlung auf andere Bezirke und die Umgebung Berlins.

Nicht oft genug wiederholen kann man, dass diese Veranstaltung nur möglich ist, weil viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, ohne einen Cent Aufwandsentschädigung, ihre Zeit und Kraft zur Verfügung stellen. Die zweite wichtige Säule, auf der der Rocktreff steht, ist die der Finanzen. Etwa 40.000 Euro hat das Projekt in diesem Jahr gekostet. Das Jugendamt beteiligt sich etwa mit einem Viertel der Kosten daran, der Rest kommt aus der privaten Wirtschaft. Einer der großen Sponsoren in diesem Jahr war die C.E.E. Concertagentur, die unter an-derem die schönste und größte Bühne spendiert hat, die jemals auf dem Rasen stand. Der Radiosender STAR FM 87.9 präsentierte den Rocktreff in seinem Programm. Zwischen dem 9. Juni und dem letzten Veranstaltungstag liefen mehrmals täglich Hinweise auf das Festival im Programm.

Die Berliner Sparkasse gehört zu den treuen Sponsoren des Rocktreffs, was sich hoffent-lich nach ihrem Verkauf nicht ändern wird. Der älteste Sponsor des Rocktreffs ist allerdings Radio Möller am Mariendorfer Damm. Seit dem 8en Rocktreff 1991 unterstützt das Unternehmen die Veranstaltung. Auch die Unternehmen Licht- und Tontechnik Popella und die Continentale-Versicherungs-Generalagentur Sven Weber sind seit einigen Jahren dabei.

Das gab es noch nie: Eine Ausstellung von Motorrädern im und Wohn-Vans vor dem Stadion. Initiiert von der C.E.E. Conzertagentur. Die Besitzer der schönsten Bikes und Vans erhielten Pokale aus den Händen von Ecky Eyckund Martin Kesici.

Jugendstadträtin Angelika Schöttler bedankte sich bei allen Mitwirkenden des Spielfestes und Rocktreffs 2007, auch für die Unterstützung ihres Sportamtes und der anderen beteiligten Ämter der Bezirksverwaltung. Im nächsten Jahr steht Rocktreff Nr. 25 auf dem Programm. Dazu muss die Veranstaltung aber erst einmal im Zuwendungsplan des Jugendamtes stehen. Die Zeichen und zu vernehmenden Signale sind positiv. Ein Jahr später, also 2009, gibt es gleich das nächste Jubiläum, nämlich 25 Jahre Rocktreff. Schön, dass es im Land Berlin Doppelhaushalte für zwei Jahre gibt.

Ed Koch



  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.