Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 3 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Beiträge: Fulminanter Auftakt zur Jubiläumswoche der ufafabrik

geschrieben von: Redaktion am 07.06.2009, 18:40 Uhr
paperpress568 
Das ist die Kernkompetenz der ufafabrik, für Kinder und Jugendliche attraktive Angebote zu machen. Und was bringt mehr Spaß, als beispielsweise bei den „Flying Pirates“ mitzuwirken. Artistik pur, unglaublich wie sich der menschliche Körper in fast alle Richtungen verbiegen lässt. Am Sonntag, dem 7. Juni 2009, begann mit einem großen Familienfest, einem Empfang für geladene Gäste und einem Showprogramm auf der Sommerbühne die Jubiläumswoche anlässlich des 30-jährigen Bestehens der ufafabrik in Tempelhof zwischen Teltowkanal und Viktoriastraße.
Natürlich ist die ufafabrik weltweit bekannt als Internationales Kultur-Centrum, und ebenso bekannt ist Juppy Becher, im positiven Sinne das Aushängeschild des Unternehmens. Aber genau so wichtig und bedeutend ist das Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum der ufafabrik, das mit seinen vielen sozialen Einrichtungen und Angeboten bis weit über die Grenzen des Bezirks Tempelhof-Schöneberg wirkt. Für Jugendstadträtin Angelika Schöttler ist das NUSZ einer der verlässlichsten Freien Träger der Jugendhilfe im Bezirk, der einen hohen Qualitätsanspruch erfüllt. Die NUSZ-Geschäftsführerin Renate Wilkening, ihre Kollegin Sigrid Zwicker und das ganze Team, machen immer wieder Schlagzeilen durch neue innovative Projekte. Wie im Kulturbereich, so auch im Sozialen bleibt die ufafabrik nicht auf dem Erreichten sitzen, sondern entwickelt sich ständig weiter. In 30 Jahren ist ein beispielsloses Werk gelungen, das genügend Energie (mindestens) für die nächsten 30 Jahre hat.

Bezirksbürgermeister Ekkehard Band gratulierte Juppy und der ufafabrik zum Jubiläum. Die große Geburtstagsskala findet am 9. Juni 2009 statt. Dazu heißt es in einem Pressetext: „Im Sommer 1979 hatten die zukünftigen ufaFabrik Betreiber genug geträumt und nahmen an einem schönen Junitag das ehemalige UFA-Kopierwerk in Tempelhof friedlich wieder in Betrieb. Ihre Vision: Sie wollten einen interdisziplinären Ort der Begegnung schaffen, eine lebendige, menschenfreundliche Oase für Kreativität, Kultur und Ökologie. Was einmal mit einem provisorischen Mietvertrag und einem einzigen Telefon begann, inspiriert und belebt seit 30 Jahren die Berliner Kulturlandschaft.“

Als Festredner haben sich für den 9. Juni angesagt: Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit, die Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Renate Künast und Frau Prof. Dr. Barbara John, Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin. Galakünstler: Arnulf Rating, Kurt Krömer, Murat Topal, Tuan Lee, Andreas Wessels, Jojo Weiß, Daniel Reinsberg, Terra Brasilis, Katharina Joumana und andere. Moderation: Juppy. Für die Gala gibt es keine Eintrittskarten mehr.

Das weitere Programm der Festwoche:

Mittwoch und Donnerstag, 10. und 11. Juni: Comedy Mix: Chin Meyer & Der Club der Gierigen Herzen. Das ultimative Programm für alle, die gierigen Herzens sind und gute Unterhaltung wünschen! Eine Show nicht nur für Singles, aber auch! Nicht nur für Flirtwillige, aber auch! Der Club der Gierigen Herzen ist ein unterhaltsamer Abend mit tagespolitischem Kabarett, guter Musik und allerlei spontanen Überraschungen. Moderiert von Chin Meyer. Zu den Überraschungsgästen gehören u.a. musikalische Acts wie Ass-Dur, Comedy Acts wie Fritz-Moderatorin und Comedine Jundula Deubel und die beiden Visual-Comedians Edd & Lefou, die wie Figuren aus einem real gewordenen Comicstrip auftreten und Kostproben aus ihrer neuen Shwo Swooosh geben.

Freitag 12. Juni: Konzerte: The Incredible Herrengedeck, Straight to the Rabbits, DJ Tazmania (Rock, Blues, Funk, Techno, Dub). Ihre Musik bezeichnen sie selber als „postmodernen Chanson-Punk“ und inzwischen hat die Kombo schon auf einigen alten Bühnen das Segeln gelernt und wie man Handyklingeltöne mit Klimaschutz verbindet, und warum Falschrum manchmal Richtigrum sein kann…The Incredible Herrrenedeck geben ein Geburtstagskonzert. Allerdings erst nach einer standesgemäßen Abendeinleitung durch die Berliner Funkrocker Straight to the Rabbits. Und damit anschließend auch das „echte“ Feiern nicht zu kurz kommt: Die Elektrosause des Jahres, mit DJ Tazmania aka Ron von der "Unkul-Crew".

Samstag, 13. Juni: Konzerte: Terra Brasilis & Nachwuchsbands aus der ufaFabrik. Ihre Percussions leben vom Feuer, das in ihnen steckt, von Intensität und vibrierenden Rhythmen. Terra Brasilis genießen seit ihrer Gründung in der ufaFabrik Erfolge im In- und Ausland und gelten als glänzender Beweis für die Vitalität der deutschen Sambaszene. Doch nicht nur das, die gestandenen Musiker fördern seit etlichen Jahren junge Musikertalente. Zum Geburtstag drehen die Power-Percussionisten wieder so richtig auf. 15 Musiker, Nachwuchs und Gäste versprühen einen Sound voll mitreißender Energie und purer Lebenslust.

Und - wenn wir uns was wünschen dürften:
Die ufaFabrik freut sich über Glückwünsche und Geschichten zum 30. Jubiläum und hat dafür eigens einen Blog angelegt:
www.ufafabrik-blog.de

Mehr Programm gibt’s wie immer unter: www.ufafabrik.de
Karten und Infos erhalten Sie auch telefonisch, unter 030 –755 03 0, an allen VVK oder unter: vorbestellung@ufafabrik.de.

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.