Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 39 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Beiträge: Amtszeit von Bürgermeister Ekkehard Band verlängert

geschrieben von: Redaktion am 30.09.2009, 19:15 Uhr
paperpress572 
In der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 30. September 2009 wurde die Amtszeit des Bezirksbürgermeisters von Tempelhof-Schöneberg, Ekkehard Band (SPD), bis zum Ende der Legislaturperiode 2011 verlängert. Der Beschluss war erforderlich, weil Band sonst zu seinem 65. Geburtstag im Februar 2010 in den Ruhestand hätte gehen müssen. Für den Antrag stimmten die Mitglieder der Zählgemeinschaft aus SPD und CDU, dagegen stimmten die Bezirksverordneten der Grünen und der FDP. Von den 18 Bezirksverordneten der SPD fehlten sechs wegen Krankheit, Urlaub und anderen dienstlichen Verpflichtungen.
Ekkehard Band ist am 11. Februar 1945 in Thalberg/Kreis Liebenwerda geboren. Familienstand: verheiratet, 2 Kinder. Seinen beruflichen Werdegang begann er am 1.4.1965 als Stadtinspektoranwärter beim Bezirksamt Zehlendorf. Am 26. April 1968 legte er seine Laufbahnprüfung ab und begann danach ein Studium an der Verwaltungsakademie Berlin mit dem Abschluss als Diplom-Kameralist. Zuletzt war er Regierungsdirektor beim Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Berlin, bis er am 14. Dezember 1995 von der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof zum Bezirksstadtrat gewählt wurde. Er trat sein Amt als Leiter der Abteilung Volksbildung und Wirtschaft an.

Am 4. Oktober 2000 wählte die neu konstituierte BVV Tempelhof-Schöneberg Ekkehard Band erneut zum Bezirksstadtrat. Er übernahm am 1. Januar 2000 das Amt des Leiters der Abteilung Schule, Bildung und Kultur. Nach den vorgezogenen Neuwahlen zum Abgeordnetenhaus und den Bezirksverordnetenversammlungen am 21. Oktober 2001 wählte ihn die BVV am 19. Dezember 2001 zum Bezirksbürgermeister von Tempelhof-Schöneberg. Er war Leiter der Abteilung Personal, Finanzen, Wirtschaft und Bürgerdienste.

Seine Wiederwahl erfolgte im November 2006. Er ist jetzt Leiter der Abteilung Finanzen, Personal und Wirtschaftsberatung/-förderung.

Seine politische Heimat fand Ekkehard Band im Januar 1967 mit dem Eintritt in die SPD. Später war er Vorsitzender der Abteilung 1 Tempelhof und von März 1990 bis März 2000 Kreisvorsitzender der SPD Tempelhof, zudem Kreisdelegierter und Landesparteitagsdelegierter seiner Partei. Seit März 1985 gehörte er der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof an, von 1991 bis 1995 als Fraktionsvorsitzender der SPD in der BVV Tempelhof.

A.K.

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.