Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 8 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 531 - Juli 2016

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

<   1234   >

Die Lage ist ernst, aber...

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 15. Juli 2016, 13:45 Uhr
paperpress531 
Kennen Sie das SNAFU-Prinzip? Es ist lt. Wikipedia ein aus der amerikanischen Soldatensprache entlehntes Akronym für „Situation Normal, All Fucked Up“, was frei übersetzt so viel wie „Lage normal, alles im Arsch“ heißt. „Von vergleichbarer Bedeutung im Deutschen ist die Umkehrung der Lagebeschrei-bung ‚Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos‘ zu der mit Galgenhumor gewürzten Verballhornung ‚Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst‘“. Es gibt natürlich noch viele weitere Variationen, wie „Die Lage ist ernst, aber hoffnungslos!“




weiterlesen... 'Die Lage ist ernst, aber...' (6681 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Noch'ne Umfrage

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 13. Juli 2016, 21:15 Uhr
paperpress531 
Gut zwei Monate vor dem Wahltermin am 18. September wird der Zeittakt für Wahlumfragen erhöht. Zu den üblichen Instituten Forsa und Infratest dimap werden sich vermutlich noch weitere dazu gesellen. 2011 waren dies die Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF, Emnid für den Focus und die Info GmbH für den Berliner Ku-rier und Rundfunk. Da wir wissen, dass es viele unserer Leser interessiert, veröffentlichen wir jede neue Umfra-ge. Aber, wen interessiert es sonst noch? Gibt es eine Prognose, wie hoch die Wahlbeteiligung werden wird? Viele Menschen in der Stadt wissen gar nicht, dass am 18. September gewählt wird. Wer sich für nichts, außer für sich selbst interessiert, hat vermutlich weniger Kopfschmerzen. Der gesamte Vorgang Rigaer Straße 94 ist für einen „normalen“ Bürger nicht mehr zu verstehen. Wenn eine Richterin feststellt, dass ein Polizeieinsatz rechtswidrig war und der Innensenator im Fernsehen erklärt, dass alles ganz anders ist, dann kann man kaum noch mithalten. Ob die verletzten Polizisten verstehen, wen sie schützen sollen und warum – oder, was sie da überhaupt machen?




weiterlesen... 'Noch'ne Umfrage' (2542 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Neue Farbenlehre für Berlin?

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 13. Juli 2016, 09:08 Uhr
paperpress531 
Beim Tagesspiegel scheint man Langeweile zu haben. Also holt man die Kristallkugel, die man angeblich nicht hat, aus dem Schrank und malt Berlin neu an. Kernbotschaft: „SPD verliert wohl mehrere (Bezirks)-Bürgermeisterposten!“ Und: „Es sieht nicht gut aus für die SPD!“ Ja, darauf hat sich der Tagesspiegel eingeschossen, vor allem, nachdem sich der Regierende Bürgermeister und SPD-Vorsitzende Michael Müller unwillig gezeigt hat, an einer Diskussionsrunde der Zeitung teilzunehmen. Die Beweislage für die Aussagen des Tagesspiegels ist dünn, die Kristallkugel besteht aus Milchglas.




weiterlesen... 'Neue Farbenlehre für Berlin?' (9072 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Keine großen Veränderungen in der Sonntagsfrage

geschrieben von: Redaktion am Montag, 04. Juli 2016, 08:19 Uhr
paperpress531 
In der heute veröffentlichten neuesten Forsa-Umfrage gibt es zum Vormonat kaum Veränderungen. Die CDU pendelt sich auf 18 Prozent ein, die SPD legt einen Punkt zu, die Grünen verlieren einen, die Linke verharrt auf 14 Prozent und die AfD kommt bei Forsa über 8 Prozent nicht hinaus, was immer noch acht zu viel sind. Der Unterschied allerdings zwischen Forsa und Infratest dimap bleibt bestehen. Dort bewertet man die SPD mit 23 Prozent und die AfD mit 15.




weiterlesen... 'Keine großen Veränderungen in der Sonntagsfrage' (1611 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Nachbar USA

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 30. April 2006, 16:00 Uhr
paperpress531 
Auch wenn man selbst in den letzten 20 Jahren mehr als sechzigmal in beiden Richtungen den Weg über den Atlantik nach/von Amerika angetreten hat, gewöhnen oder gar Spaß am endlos langen Fliegen zu empfinden fällt schwer.



weiterlesen... 'Nachbar USA' (17066 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: The never ending story - Der Drugstore

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 30. April 2006, 15:54 Uhr
paperpress531 
Schon vom fernen Tempelhof aus, noch vor der Fusion mit Schöneberg, vernahm ich Eigenartiges über ein autonomes Jugendzentrum an der Potsdamer Straße. Der Drugstore. Da laufen Jugendliche rum, die eben etwas anders aussehen als andere. Und gerade deshalb fand ich es immer gut, dass sie einen Ort hatten, an dem sie sich treffen konnten.



weiterlesen... 'The never ending story - Der Drugstore' (2096 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: Tempo 30 kann auch Unsinn sein

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 30. April 2006, 15:51 Uhr
paperpress531 
Der CDU-Abgeordnete Rainer Ueckert schüttelt den Kopf über eine recht unsinnige Tempo-30-Regelung in seinem Wahlkreis.



weiterlesen... 'Tempo 30 kann auch Unsinn sein' (840 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: Boulevard?

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 30. April 2006, 15:49 Uhr
paperpress531 
Nein, ein Boulevard ist die Manfred-von-Richthofen-Straße nicht, aber doch eine sehr schöne Einkaufsstraße, nicht nur für diejenigen, die dort wohnen. Michael Müller (SPD), Marko Luczak (CDU), Ralf Kühne (Grüne), Albert Weingartner (FDP) sowie Karl-Heinz Kronauer von der Einzelhandelsinitiative „Kiez Neutempelhof“ und Christoph Götz von der BI „Neue Wege für Neutempelhof“ trafen sich zum Meinungsaustausch mit rund 50 Anwohnern im Gemeindehaus Badener Ring.



weiterlesen... 'Boulevard?' (1632 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: Im Dienste Gutenbergs

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 30. April 2006, 15:46 Uhr
paperpress531 
Noch lange nicht im Ruhestand, aber dennoch ein besonderes Jubiläum feierte Anfang April Jürgen Müller. Seit 50 Jahren ist er im Dienste Gutenbergs tätig.



weiterlesen... 'Im Dienste Gutenbergs' (3970 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: Es gibt ein Leben jenseits der Verwaltung

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 30. April 2006, 15:44 Uhr
paperpress531 
Abschied von einem altgedienten Beamten

Horst Getschmann rief und alle alle kamen. Anfang März hatte der altgediente Leiter des Schulamtes Tempelhof-Schöneberg in den Goldenen Saal des Rathauses Schöneberg geladen, um mit seinen Gästen gebührend Abschied zu nehmen von einem langen und bewegten Dienstleben.



weiterlesen... 'Es gibt ein Leben jenseits der Verwaltung' (1663 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

<   1234   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.