Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 6 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 554 - Juni 2018

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

<   1234   >

Was macht eigentlich das solidarische Grundeinkommen?

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 10. Juni 2018, 08:43 Uhr
paperpress554 
Das „Solidarische Grundeinkommen“ ist die Kernbotschaft der Bundesratspräsidentschaft von Michael Müller. Das sorgte für wohlwollende Aufmerksamkeit in den Medien und bei den Gewerkschaften. Nicht gerade überschwänglich war die Begeisterung in Teilen der SPD. Nun, zum Parteitag am 2. Juni legten die Jusos einen Antrag „Soziale Teilhabe durch ein Solidarisches Grundeinkommen und die Überwindung von Hartz IV“ vor. Den beschlossenen Text des Antrages dokumentieren wir hier:




weiterlesen... 'Was macht eigentlich das solidarische Grundeinkommen?' (14959 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Damals, vor 39 Jahren am 9. Juni

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 10. Juni 2018, 06:41 Uhr
paperpress554 
Von 1921 bis Mitte der 70er Jahre wurden auf dem Gelände der UFA-Film Kopierwerke in der Tempelhofer Viktoriastraße am Teltow-Kanal, gegenüber vom Ullsteinhaus, Träume auf Zelluloid gebannt. Danach lag das Areal brach und es gab Pläne, die geschichtsträchtigen Gebäude zu zerstören.




weiterlesen... 'Damals, vor 39 Jahren am 9. Juni' (3078 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Richtfest für Deutschlands größter Schaltanlage

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 07. Juni 2018, 17:14 Uhr
paperpress554 
Ein beeindruckender Betonkörper ziert das Grund-stück in der Quedlinburger Straße 43. Seit Anfang 2017 wird hier gewerkelt, heute wurde Richtfest gefeiert. Richtfest für den neuen „110 kV-Netzknoten Charlottenburg“. Bis 2020 entsteht hier ein neues für das Verteilnetz der Stadt besonders wichtiges Funktionsgebäude mit modernster Steuerungstechnik. Mit 36 Millionen Euro Investitionssumme ist es zugleich eine der größten Einzelinvestitionen von Stromnetz Berlin. Hier, direkt im Herzen von Berlin, wird künftig Deutschlands größte 110-kV-gasisolierte Schaltanlage (GIS) einziehen. Sie besteht aus 31 sogenannten Schaltfeldern, die über zwei Etagen angeordnet wer-den. Nach der Fertigstellung wird der Netzknoten Charlottenburg Energie an zehn Umspannwerke und vier 110-kV-Kundenanlagen verteilen und damit rund 320.000 Gewerbe- und Haushaltskunden in den Stadtteilen Charlottenburg, Moabit, Wilmersdorf, Reinickendorf und Wedding versorgen. Auch für die Einspeisung von Strommengen aus den nahegelegenen Heizkraftwerken Charlottenburg und Moabit spielt der neue Netzknoten Charlottenburg dann eine wichtige Rolle.




weiterlesen... 'Richtfest für Deutschlands größter Schaltanlage' (2257 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

"In dieser Koalition macht jeder, was er will!"

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 07. Juni 2018, 15:30 Uhr
paperpress554 
Interview mit dem scheidenden CDU-Fraktionsvorsitzenden Florian Graf

paperpress: Zuerst einmal herzlichen Dank für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren in ihren unterschiedlichen Funktionen in der CDU-Fraktion.

Wie haben Sie in Ihrer Zeit als Oppositionsführer die CDU-Fraktion programmatisch aufgestellt?



weiterlesen... '"In dieser Koalition macht jeder, was er will!"' (7853 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Vattenfalls Deutschlandzentrale entsteht am Südkreuz

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 06. Juni 2018, 12:23 Uhr
paperpress554 
Wie bekannt, entsteht gerade auf dem EUREF-Campus die neue Unternehmenszentrale der GA-SAG. 2020 wird das Gebäude fertig sein und der Umzug vom Hackeschen Markt zum Gasometer erfolgen. Nur wenige Meter vom EUREF-Campus entfernt, befindet sich der Bahnhof Südkreuz. Und dort, am Hildegard-Knef-Platz, eröffnet Vattenfall ein Jahr später seine neue Deutschlandzentrale. Der Bereich EUREF/Südkreuz ist damit die Energiezentrale Berlins. Vattenfall teilte heute zu dem Neubau folgendes mit:





weiterlesen... 'Vattenfalls Deutschlandzentrale entsteht am Südkreuz' (2555 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Allee der Fragen

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 06. Juni 2018, 09:53 Uhr
paperpress554 
Reinickendorfer Schüler schlagen eine
philosophische Denk-Achse durch Berlin

Wie lange ist jetzt? Wer früher stirbt, ist länger tot? Kann uns die Liebe retten? Bin ich, was ich habe oder hat mich, was ich bin? Ist Zweifeln gefährlich? Wohin geht die Liebe, wenn sie geht? Bin ich Asket, wenn ich auf das Verzichten verzichte? Was bleibt von mir? Klingt nach Philosophie? Ist es auch. Und es sind dies nur einige der spannendsten Fragen, die Schüle-rinnen und Schüler beim Philosophieren mit Menschen im Kiez zutage gefördert haben.




weiterlesen... 'Allee der Fragen' (2537 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Die SPD ist an Dummheit nicht zu überbieten

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 02. Juni 2018, 14:27 Uhr
paperpress554 
In einer Zeit, wo die Berliner Linke auf 20 Prozent in der aktuellen Forsa-Umfrage der Berliner Zeitung kommt, die CDU auf 19 Prozent, und sich SPD und Grüne mit je 18 Prozent dahinter einreihen müssen, tritt ein Drittel der Partei ihrem Vorsitzenden in den Allerwertesten. 64,9 Prozent lautet das Ergebnis der Wiederwahl Michael Müllers zum Landesvorsitzen-den. Ein schlaues Zeichen der Geschlossenheit wären 85 bis 90 Prozent gewesen.




weiterlesen... 'Die SPD ist an Dummheit nicht zu überbieten' (4608 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Meinungen zu Schmidt

geschrieben von: Redaktion am Montag, 24. März 2008, 16:42 Uhr
paperpress554 
Ein paar Reaktionen auf die Ostergrüße von A. Schmidt



weiterlesen... 'Meinungen zu Schmidt' (3513 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Ostergrüße eines Lesers

geschrieben von: Redaktion am Montag, 24. März 2008, 15:19 Uhr
paperpress554 
Die folgende Mail erreichte mich am Ostermontag. Ich möchte Ihnen diese fast anonyme Botschaft nicht vorenthalten: ----- Original Message ----- From: Sent: Monday, March 24, 2008 4:15 PM Subject: Tempelhof - Im Anschluss daran meine Antwort.



weiterlesen... 'Ostergrüße eines Lesers' (2488 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Zum BVG Kommentar eine Antwort

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 16. März 2008, 17:11 Uhr
paperpress554 
Leider hast du diesmal nicht die richtigen Fakten. Ein BVG Busfahrer verdient keine 3.000 Euro im Schnitt. Nach den mir bekannten Zahlen kommt ein Alt-Busfahrer auf maximal 2.800,00 € mit allen Zuschlägen brutto. Der Schnitt liegt bei ca. 2.500,00 € und somit um 500,00 € geringer als du es in deinem Kommentar schreibst.



weiterlesen... 'Zum BVG Kommentar eine Antwort' (1455 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

<   1234   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.