Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 4 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 556 - August 2018

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

<   1234   >

Problemfall Lompscher

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 11. August 2018, 09:22 Uhr
paperpress556 
Es ist bald zwei Jahre her, dass die Koalition aus SPD, Linken und Grünen das Ruder in Berlin über-nommen hat. Neben vielen anderen Problemen steht der Wohnungsneubau, angesichts der ständig wach-senden Stadt, besonders im Fokus. Die Besetzung des Ressorts Stadtentwicklung und Wohnen mit der Linken Politikerin Katrin Lomp-scher erwies sich in-zwischen als eine eklatante Fehlentscheidung. Wie sich Lompscher ihr Amt vorstellt, wurde spätestens mit der Berufung des Stadtsoziologen Andrej Holm deutlich. Seine Stasibelastung war eigentlich neben-sächlich, wichtiger ist vielmehr, welche Ziele er ver-folgt. Ein Forschungsprojekt, das er koordinierte, hieß „Neuordnungen des Städtischen im neoliberalen Zeitalter“. Darunter ist sicherlich nicht „bauen, bauen, bauen“ zu verstehen. Holm kam seinem Rauswurf durch den Regierenden Bürgermeister Michael Müller zuvor, indem er von selbst zurücktrat. Nur wenige Tage nach dem Rücktritt machte Holm als Berater der Links-Fraktion weiter und seit Februar 2017 berät Holm die Senatsverwaltung als Mitglied des „Begleit-kreises zum Stadtentwicklungsplan Wohnen 2030“. Holm geht in der Senatsverwaltung nach wie vor ein und aus und bestimmt mit.




weiterlesen... 'Problemfall Lompscher' (9037 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Young Euro Classic Tagesbuch vom 4. bis 8. August 2018

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 09. August 2018, 09:10 Uhr
paperpress556 
4. August 2018
Bundesjugendorchester

Das Bundesjugendorchester, seit Jahren Stammgast bei Young Euro Classic, versteht es immer wieder, sein Publikum zu überraschen. Im letzten Jahr brach-te das Bundesjugendorchester spektakuläre Beispiele aus der Geschichte der Filmmusik mit nach Berlin. In diesem Jahr dagegen gab sich das Orchester, in dem die besten Musiktalente Deutschlands zusam-menspielen, ganz anders: tiefgründig, streng, nach-denklich. Der Franzose Olivier Messiaen, ein tief-gläubiger Katholik, hat sich 1934 vom Thema „Him-melfahrt“ zu vier klangschillernden Meditationen in-spirieren lassen. Gustav Mahler fand 1904 in seinen fünf Kindertotenliedern nach Gedichten von Friedrich Rückert ergreifende Töne der Klage. Und Paul Hin-demith wählte den Maler Mathias Grünewald, um dessen Isenheimer Altar in seiner Symphonie Mathis der Maler zu spiegeln. Mario Venzago dirigiert das Orchester.




weiterlesen... 'Young Euro Classic Tagesbuch vom 4. bis 8. August 2018' (10585 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Gedenken an die Luftbrücke

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 07. August 2018, 14:00 Uhr
paperpress556 
Die Berlin-Blockade durch Josef Stalins Sowjetunion vom 24. Juni 1948 bis 12. Mai 1949 war ein Ritt auf der Rasierklinge und entschied letztlich über das Schicksal Berlins, vor allem über das des Westteils. Hätten die Westalliierten in diesen elf Monaten nicht Stalin die Stirn geboten, wäre die Gründung der Bun-desrepublik am 23. Mai 1949 vielleicht anders verlau-fen. Und ohne den weltweit zur Kenntnis genomme-nen Appell von Berlins Bürgermeister Ernst Reuter am 9. September 1948 auf dem Platz der Republik vor der Reichstagsruine, wäre die Geschichte viel-leicht auch anders verlaufen: „Ihr Völker der Welt, ihr Völker in Amerika, in England, in Frankreich, in Ita-lien! Schaut auf diese Stadt und erkennt, dass ihr diese Stadt und dieses Volk nicht preisgeben dürft und nicht preisgeben könnt!“




weiterlesen... 'Gedenken an die Luftbrücke' (7006 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Raus aus Hartz IV mit RTL

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 07. August 2018, 13:58 Uhr
paperpress556 
Im Juli lief die erste Staffel mit drei Folgen der RTL-„Reality-Show“ „Ein Koffer voller Chancen“. …und Ed Koch und Philipp Mengel unterhalten sich über das „Fernsehereignis“.




weiterlesen... 'Raus aus Hartz IV mit RTL' (13601 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Endlich wieder da! extra-3 und zapp

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 07. August 2018, 13:55 Uhr
paperpress556 
Zwar ist der Sommer noch nicht vorbei, aber die Pause – zumindest im Norddeutschen Rundfunk. Das beste Satiremagazin im Deutschen Fernsehen, neben der „heute-show“, ist am Mittwoch, dem 8. August, aus der Sommerpause zurück. Bis auf den 3. Oktober sendet der NDR jeden Mittwoch von 22.50 bis 23.20 Uhr den „Irrsinn der Woche“ mit Christian Ehring.




weiterlesen... 'Endlich wieder da! extra-3 und zapp' (3783 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Hitzefrei, Energie und Ärger über die CSU

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 07. August 2018, 13:54 Uhr
paperpress556 
Andreas Abel ärgert sich heute in der Morgenpost darüber, dass mindestens fünf Senatsverwaltungen ihren Mitarbeitern in der letzten Woche ab 14 Uhr hitzefrei gewährt haben. „Das verwundert aus zwei Gründen“, schreibt Abel. „Erstens gibt es keine all-gemeingültige Regelung für die Berliner Verwaltung, jeder Senator kann offensichtlich Gesundheits- und Arbeitsschutz nach seinem Gusto interpretieren. Zweitens wurde der Belegschaft dieses pauschale Geschenk auf Kosten der Steuerzahler gemacht – ohne, dass es darüber eine öffentliche Diskussion oder auch nur eine Information gab.“




weiterlesen... 'Hitzefrei, Energie und Ärger über die CSU' (4506 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Erdogan bereut Foto mit Özil und Gündogan

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 07. August 2018, 13:48 Uhr
paperpress556 
Schon seit dem 18. Juni im Netz verfügbar, durch Zufall aber erst heute entdeckt, ein Artikel im Satiremagazin Glasauge der Welt von Karl Sack-Reis, dem unverantwortlichen Stussredakteur. Ich habe erst den Artikel gelesen und danach das Satire-Zeichen gesehen. Schade, dachte ich, die Geschich-te hätte doch wahr sein müssen.




weiterlesen... 'Erdogan bereut Foto mit Özil und Gündogan' (2031 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Krasser Fall von Fehleinschätzung

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 07. August 2018, 13:46 Uhr
paperpress556 
Politikexperten, wozu ich nicht die Politiker zählen kann, weisen seit langer Zeit darauf hin, dass die Flüchtlingsfrage nicht zu den brennendsten Themen der Deutschen gehört. Dennoch wird dieses Thema, gerade jetzt im bayerischen Wahlkampf, mit großen Emotionen und medialer Begleitung diskutiert, als ginge es um eine Überlebensfrage.




weiterlesen... 'Krasser Fall von Fehleinschätzung' (2133 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Madiba hätte mitgetanz

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 07. August 2018, 13:45 Uhr
paperpress556 
„Es ist Musik und Tanz, die mich in Frieden mit der Welt bringen“, sagte Nelson Mandela, den seine Freunde Mandiba nannten. Die Feier zu seinem 100sten Geburtstag am 2. August hätte ihm gefallen, und mit Sicherheit hätte er mitgesungen und mitge-tanzt, so wie das Publikum im Konzerthaus am Gen-darmenmarkt.




weiterlesen... 'Madiba hätte mitgetanz' (5049 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Dankbare und undankbare Wähler

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 01. August 2018, 06:53 Uhr
paperpress556 
Trotz Hitze ein paar Rechenspiele. 2016 waren 2.485.363 Berliner wahlberechtigt. 66,9%, also 1.662.598 haben von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Runden wir die Zahl der an der Wahl teil-genommenen auf 1,7 Mio. auf und setzen diese ins Verhältnis zum Ergebnis 2016 und zur neuesten Umfrage von Forsa am 31.07.2018, dann entsteht folgendes Bild: Von der SPD haben sich 78.200 ab-gewandt, 34.000 plus verzeichnen die Grünen und die Linke würden 110.500 Berliner mehr wählen.




weiterlesen... 'Dankbare und undankbare Wähler' (4741 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

<   1234   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.