Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 12 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 564 - April 2019

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

<   1234   >

Beiträge: ufaFabrik jetzt Notinsel für Kinder

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 15. Februar 2009, 08:26 Uhr
paperpress564 
Keine leichte Aufgabe hatten Bezirksbürgermeister Ekkehard Band, Jugendstadträtin Angelika Schöttler und der Comedian Murat Topal zu meistern, als sie versuchten den Notinselaufkleber – möglichst gerade und faltenfrei – an die Innenscheibe der Eingangstür des Naturkostladens der ufaFabrik anzubringen. Das Werk gelang weitestgehend fehlerfrei.



weiterlesen... 'ufaFabrik jetzt Notinsel für Kinder' (9727 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: FDP verleumdet Parlamentspräsidenten

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 13. Februar 2009, 09:27 Uhr
paperpress564 
Ausgerechnet die „Wirtschaftspartei“ FDP setzt sich vehement für Pro Reli ein. Ein durchsichtiges Manöver. Natürlich geht es ihr nicht um Religionsfreiheit, sondern sieht Pro Reli als eine vermeintlich gute Gelegenheit, den Regierenden Bürgermeister mit der Bibel zu bewerfen.



weiterlesen... 'FDP verleumdet Parlamentspräsidenten' (3311 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: Merkel zu Gast bei der IHK

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 13. Februar 2009, 07:56 Uhr
paperpress564 
Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel ihr Erscheinen angekündigt hat, können die Veranstalter mit einem vollen Saal rechnen. So auch am Mittwochabend im Ludiwig-Erhard-Haus der IHK in Berlin.



weiterlesen... 'Merkel zu Gast bei der IHK' (2638 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: Müller muss sich entscheiden

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 07. Februar 2009, 07:22 Uhr
paperpress564 
Tempelhof-Schöneberg ist politisch gesehen nicht der interessanteste Bezirk. Er wird nur noch in Zusammenhang damit erwähnt, dass Klaus Wowereit aus dem südlichen Bezirksteil Lichtenrade stammt. Der Flughafen Tempelhof ist natürlich immer noch ein Thema, weil die Befürworter der Offenhaltung des Airports ihre Niederlage beim Volksentscheid nicht verwinden können. Natürlich schmerzt es, keine Flugzeuge mehr in Tempelhof landen oder starten zu sehen, aber das Wesen der Demokratie ist nun mal, Mehrheitsentscheidungen zu akzeptieren und zu respektieren.



weiterlesen... 'Müller muss sich entscheiden' (8092 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: Tom Schreiber - zwischen Rechtsextremismus und Oper

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 07. Februar 2009, 07:20 Uhr
paperpress564 
Tom Schreiber
Ein junger pragmatischer Sozialdemokrat zwischen Rechtsextremismus und Oper
Wie es ein 30-jähriger schafft, sich um das Thema Rechtsextremismus zu kümmern und gleichzeitig glühender Fan von Opern ist, versuchen wir in diesem Beitrag zu klären.



weiterlesen... 'Tom Schreiber - zwischen Rechtsextremismus und Oper' (16150 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: "Gott will es!" - Kreuzzug gegen Ethik

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 07. Februar 2009, 07:15 Uhr
paperpress564 
Am Mittwoch, dem 4. Februar 2009, hat der Landesabstimmungsleiter das endgültige Ergebnis des Volksbegehrens festgestellt. Danach waren am letzten Tag der Eintragungsfrist, am 21. Januar 2009, 2.441.496 Personen stimmberechtigt. Für ein Zustandekommen mussten sieben Prozent der Stimmberechtigten, also 170 905 Personen dem Volksbegehren zustimmen. Ingesamt liegen 265.823 gültige Zustimmungserklärungen vor - das sind 10,9 Prozent. Insgesamt haben die Bezirkswahlämter 308.787 Unterschriften geprüft.



weiterlesen... '"Gott will es!" - Kreuzzug gegen Ethik' (20667 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

"Ungenutzte Potenziale - Zur Lage der Integration in Deutschland"

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 06. Februar 2009, 15:43 Uhr
paperpress564 
Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hat unter diesem Titel eine viel beachtete Studie herausgegeben. Diese wurde von Interessensverbänden der Zuwanderer sofort in Frage gestellt, weil sich die Daten auf 2005 beziehen. Was aber, so darf man fragen, hat sich grundlegend zwischen 2005 und 2009 verändert? Wohl wenig, was die Aussagekraft der Studie schmälern könnte. Die Einwandererorganisationen, und vor allem deren Personal, leben recht gut von den Integrationsbemühungen, ob erfolgreich oder nicht. Wie groß ist das Interesse, die Integration zu vollenden? Man würde sich damit überflüssig machen und wer will das schon? Und so gibt es viel Folklore statt Integration.



weiterlesen... '"Ungenutzte Potenziale - Zur Lage der Integration in Deutschland"' (48228 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: Situation der Tagespflege weiterhin unbefriedigend

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 06. Februar 2009, 15:39 Uhr
paperpress564 
Leserbrief zum Beitrag in paperpress 441



weiterlesen... 'Situation der Tagespflege weiterhin unbefriedigend' (3110 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

20 Jahre Mauerfall

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 06. Februar 2009, 15:37 Uhr
paperpress564 
Wer sich noch an die Infobox auf dem Leipziger Platz, gleich neben dem Potsdamer Platz, erinnert, ist ein wenig enttäuscht von dem, was sich jetzt Infobox nennen darf. War die Infobox, die einst über die bauliche Entwicklung am Potsdamer Platz informierte, eine große Blechkiste mit Veranstaltungsräumen, so ist die neue Version eigentlich nicht mehr als eine Treppe.



weiterlesen... '20 Jahre Mauerfall' (7639 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Beiträge: Klausurtagungen

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 06. Februar 2009, 15:34 Uhr
paperpress564 
„Eine Klausurtagung oder -sitzung (v. lat.: claudere = abschließen, verschließen; PPP clausum) ist eine Tagung unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Bei einer Tagung in Klausur werden entweder gemeinsam oder in Gruppen, oft unter Anleitung eines Moderators, bestimmte Themenbereiche besprochen, die sich in der Regel auf das Arbeitsumfeld der Teilnehmer beziehen und zunächst nicht veröffentlicht werden sollen. Klausurtagungen sind bei politischen Parteien zu festgesetzten Terminen, aber auch aus aktuellem Anlass üblich.“




weiterlesen... 'Klausurtagungen' (2019 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

<   1234   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.