Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 4 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 578 - Juni 2020

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

<   12345678   >

Kleinkarierte Erbsenzähler

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 18. Juni 2020, 07:03 Uhr
paperpress578 
Der Senat hat über die IBB Millionen Euro rausgehauen, als gäbe es kein Morgen. Dabei diente das Geld der Sicherung des Morgen. Soloselbständige und Kleinunternehmer haben 5.000 Euro vom Senat und nochmal 9.000 Euro vom Bund erhalten, um den Shutdown zu überleben. Von einem Tag zum anderen war das Geld auf dem Konto. Alles richtig gemacht. Viele, die erst einmal zugelangt haben, merkten schnell, dass sie nicht zur Zielgruppe gehören und haben das Geld zurücküberwiesen, ein dreistelliger Millionenbetrag wurde erstattet. Dass es bei einer derartigen unbürokratischen Aktion auch kriminelle Trittbrettfahrer gibt, bleibt nicht aus. Sie müssen sich nun entsprechenden Verfahren stellen. Um aber aufwendig einige schwarze Schafe vorher auszusortieren zu Lasten der großen Zahl von wirklich Notleidenden, wäre nicht gerechtfertigt gewesen. In Summe hat der Senat alles richtig gemacht. Und wenn es jetzt Stress mit diesem unsäglichen früheren Finanzsenator Dr. Ulrich Nußbaum gibt, dann sollte man das aushalten. Jeder weiß, dass der Fisch-Millionär ohnehin nur aus Langeweile jetzt Staatssekretär im Wirtschaftsministerium geworden ist.




weiterlesen... 'Kleinkarierte Erbsenzähler' (8861 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Das war ein Typ...Lord Knud ist tot

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 17. Juni 2020, 12:50 Uhr
paperpress578 
Die Radio-Legende Lord Knud ist tot. Er starb mit 76 Jahren. Geboren wurde er am 18. März 1944 als Knud Friedrich Martin Kuntze in Lissa/Wartheland, heute Leszno/Polen). Knud wuchs in den Berliner Ortsteilen Lichterfelde und Zehlendorf auf. Nach der Schule lernte er Schuhverkäufer. 1962 wurde er mit 18 Jahren Bassist der drei Jahre vorher als Skiffle Lords gegründeten Band The Lords, die sich nun auf die englischsprachige Beatmusik verlegte.




weiterlesen... 'Das war ein Typ...Lord Knud ist tot' (4233 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Der Kiezreporter ist tot

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 16. Juni 2020, 20:56 Uhr
paperpress578 
Kaum jemand kannte sich besser in Lichtenrade aus als Thomas Moser. Er betrieb die Internetseite www.lichtenrade-berlin.de mit großer Leidenschaft. Nichts entging ihm, was in Lichtenrade geschah und berichtenswert war. Sein Engagement erstreckte sich auch über Lichtenrade hinaus auf den ganzen Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Jetzt ist er nach längerer Krankheit im Alter von 63 Jahren gestorben. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.




weiterlesen... 'Der Kiezreporter ist tot' (4116 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Neues vom EUREF Campus

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 16. Juni 2020, 08:00 Uhr
paperpress578 
Wer nur zwei Wochen nicht auf dem Schöneberger EUREF-Campus war, entdeckt wieder Veränderungen zu seinem vorherigen Besuch. An der Einfahrt zur Torgauer Straße, gegenüber vom S-Bahnhof Schöneberg, ist in den letzten Wochen ein neues Gebäude in die Höhe gewachsen. Das Haus 1-2 wird das Ensemble der Neubauten auf dem Campus vollenden. Vorgesehen sind dort Büroarbeitsplätze auf rund 9.000 Quadratmetern Fläche. Und wie ein Hinweis am Haus zeigt, ist das Haus bereits jetzt vollständig vermietet.




weiterlesen... 'Neues vom EUREF Campus' (2926 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Frei von SF6

geschrieben von: Redaktion am Montag, 15. Juni 2020, 08:17 Uhr
paperpress578 
Es handelt sich nicht um eine neue Bezeichnung der Selbstkontrolle für Filme ab 6 Jahre, das ist die FSK, sondern um die „Summenformel“ von Schwefelhexafluorid, einer anorganischen chemischen Verbindung aus den Elementen Schwefel und Fluor. Es ist unter Normalbedingungen ein farb- und geruchloses, ungiftiges und nicht brennbares Gas, das sich äußerst reaktionsträge, ähnlich wie Stickstoff, verhält. Bekannter im alltäglichen Leben ist hingegen CO2, Kohlenstoffdioxid, eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff. Sowohl SF6 wie auch CO2 werden im Kyoto-Protokoll als reglementierte Gase erwähnt. Zu dieser Familie, mit der niemand etwas zu tun haben möchte, gehören auch noch Methan (CH4) oder Distickstoffoxid (Lachgas, N2O). Kohlenstoffmonoxid (CO) oder Stickoxide (NOx) werden zwar als „indirekte Treibhausgase“ bezeichnet, sind aber nicht minder gefährlich.




weiterlesen... 'Frei von SF6' (2797 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Die Grüne Welt

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 14. Juni 2020, 09:15 Uhr
paperpress578 
In einem Interview mit der Berliner Morgenpost erklärt uns heute die Fraktionsvorsitzende der Grü-nen, Antje Kapek, ihre Vision einer Verkehrswende in Berlin, nachzulesen unter:

https://www.morgenpost.de/berlin/article229307636/Wir-sind-die-einzigen-die-eine-Vision-fuer-die-Verkehrswende-haben.html




weiterlesen... 'Die Grüne Welt' (5012 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Zwanghaft

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 13. Juni 2020, 08:34 Uhr
paperpress578 
Es gehört zu den zwanghaften Lieblingsbeschäftigungen von Politikern, sich immer wieder neue Ideen auszudenken, wie sie an unser Geld kommen. Die reguläre Steuer, die wir vom Einkommen (auch Rente) zu entrichten haben, reicht wohl nicht aus. Wir müssen für alles Gebühren zahlen. Vermutlich bekommen wir eines Tages ein Gerät auf den Rücken geschnallt, das den Kubikmeterverbrauch Luft misst, die wir einatmen. Der jährliche Verbrauch wird in Rechnung gestellt. Das schädliche Ausatmen wird extra berechnet.




weiterlesen... 'Zwanghaft' (10291 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Gewissenskonflikt

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 09. Juni 2020, 07:29 Uhr
paperpress578 
Juppy Becher und Fridolin Hinde von der ufaFabrik hätten heute ein Problem. Folgen sie, wie im letzten Jahr, der Einladung des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller zum Hoffest rund um das Rote Rathaus, oder feiern sie den 41sten Geburtstag der ufaFabrik auf der Sommerbühne ihres Areals in Tempelhof. Der Gewissenskonflikt bleibt aus, denn weder das eine noch das andere Fest findet statt.




weiterlesen... 'Gewissenskonflikt' (2284 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

geschrieben von: Redaktion am Montag, 08. Juni 2020, 16:17 Uhr
paperpress578 
Mit diesem geschmackvollen Zitat von Erich Honecker verabschiedete sich die Geschäftsführerin der Premium Group, Anita Tillmann, im InfoRadio-Interview von ihrem Teil der Fashion-Week in Berlin. Einen Monat nach Honeckers Rede mit diesem Ausspruch zum 40sten Jahrestag der Gründung der DDR am 7. Oktober 1989, war sein Staat Geschichte. Hoffen wir als gute Verlierer, dass dieses Schicksal sich nicht bei der Modemesse wiederholt.




weiterlesen... 'Vorwärts immer, rückwärts nimmer!' (3996 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Satire contra Corona

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 07. Juni 2020, 17:42 Uhr
paperpress578 
Auch in der neuesten Ausgabe der „Mitternachtsspitzen“ ist es dem WDR gelungen, wieder vor Publikum zu spielen. Nachdem Gastgeber Jürgen Becker im Mai erstmals Corona bedingt seine Gäste nicht im Alten Wartesaal am Kölner Hauptbahnhof, sondern im begrünten Hof einer Wohnanlage in Köln Nippes begrüßte, trat sein Ensemble diesmal in einem Biergarten im Stadtteil Vogelsang auf. In der „Halle Tor 2“ versammelte sich unter Einhaltung aller Abstandsregeln das Publikum. Der WDR zeigt damit erneut, dass auch Veranstaltungen mit Publikum möglich sind, wenn man sich ein paar Gedanken macht.




weiterlesen... 'Satire contra Corona' (2972 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

<   12345678   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.