Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 6 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 585 - Januar 2021

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

<   123456   >

EUREF goes to Düsseldorf

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 08. Januar 2021, 19:44 Uhr
paperpress585 
Wie bekannt, soll in Düsseldorf ein zweiter EUREF-Campus entstehen. Die Planungen laufen und jetzt ist ein weiterer Meilenstein geschafft. Die Baugenehmigung für das Hauptgebäude auf dem EUREF-Campus Düsseldorf liegt vor. Im Rahmen eines Videocalls hat Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller dem Vorstandsvorsitzenden der EUREF AG, Reinhard Müller, zum Jahresende 2020 die Baugenehmigung digital übergeben.





weiterlesen... 'EUREF goes to Düsseldorf' (2057 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Neues Jahr - neue Umfragen

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 08. Januar 2021, 09:38 Uhr
paperpress585 
Bei 1.502 deutschen Wahlberechtigten klingelte zwischen dem 4. und 6. Januar das Telefon. Am anderen Ende eine Dame oder ein Herr von Infratest dimap. Die Meinungsforscher ermittelten den DeutschlandTrend für die ARD. Die Veränderungen zum alten Jahr sind marginal. Die Union liegt weiter uneinholbar vorn mit 35 Prozent, auch wenn das ein Punkt weniger ist als im Dezember. Auch die SPD verliert einen Zähler und kommt nur noch auf 14 Prozent. Die FDP gewinnt einen Punkt hinzu und steht jetzt bei sieben Prozent. Unverändert sind die Werte für die AfD mit zehn, die Linke mit sieben und die Grünen mit 21 Prozent. Für Schwarz-Grün, was offenbar die neue Lieblingsfarbkombination von Markus Söder ist, würde es also dicke reichen.




weiterlesen... 'Neues Jahr - neue Umfragen' (4364 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Leserbrief zum Thema Sturm aufs Kapitol

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 07. Januar 2021, 06:42 Uhr
paperpress585 
Dass ich kein Freund dieses, meiner Meinung nach, dümmsten aller US – Präsidenten bin, weiß jeder, der mich kennt. Aber dass dieser sogenannte Präsident am gestrigen Mittwoch seine Anhänger zu einem Putsch, ja es ist ein Putschversuch gewesen, aufruft, soviel Dummheit habe ich Ihm nicht zugetraut, jedenfalls nicht in dieser Form. Aber, er zeigt uns immer wieder, wie unberechenbar er ist.




weiterlesen... 'Leserbrief zum Thema Sturm aufs Kapitol' (1840 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Was für ein widerwärtiger Brandstifter

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 07. Januar 2021, 05:47 Uhr
paperpress585 
Es bedurfte nicht des letzten Beweises, um zu er-kennen, dass der 45. Präsident der USA ein geistes-gestörter Egomane ist. WELT TV hatte gestern die Rede Trumps vor seinen paramilitärischen und gewaltbereiten Anhängern live übertragen. Er hat zwar nichts Neues gesagt, sprach ständig von Wahl-betrug und wiederholte längst mehrfach widerlegte Vorwürfe, die aggressive Art des Vortrages ließ aber Schlimmes ahnen. Was, wenn dieser Mob vom Weißen Haus aus zum Capitol Hill, dem Parlament, marschiert?





weiterlesen... 'Was für ein widerwärtiger Brandstifter' (4063 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Wetter mit Migrationshintergrund

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 06. Januar 2021, 10:21 Uhr
paperpress585 
„Im Jahr 2019 hatten 21,2 Millionen der insgesamt 81,8 Millionen Einwohner in Deutschland einen Migrationshintergrund (Zugewanderte und ihre Nach-kommen) – das entspricht einem Anteil von 26,0 Prozent an der Gesamtbevölkerung.“
(Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung) Etwas mehr als die Hälfte der Einwanderer, 11,1 Mio., besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit. Selbst wenn ein Mitbürger, beispielsweise mit türkischem Namen, bei Fußballländerspielen die türkische Flagge aus dem Fenster hängt, ist er dennoch Deutscher und kein Ausländer. Für viele ist diese Differenzierung zu kompliziert. Wer nicht blond und blauäugig ist, kann eben kein echter Deutscher sein.





weiterlesen... 'Wetter mit Migrationshintergrund' (4097 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Erschreckende Hilflosigkeit

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 06. Januar 2021, 07:51 Uhr
paperpress585 
Corona ist schwer zu ertragen. Noch schwerer zu ertragen sind häufig die Erklärungsversuche unserer Politiker. Man weiß nie, ob es echte Sorge, Wahlkampf oder Selbstdarstellung ist. Angela Merkel ist relativ unverdächtig, weil sie nichts mehr werden will, außer als Kanzlerin in die Geschichte eingehen, die die Finanz-, Flüchtlings- und Corona-Krise gemeistert hat. Michael Müller muss für das Amt des Regierenden Bürgermeisters auch keinen Wahlkampf mehr machen. Natürlich hilft ihm die Omnipräsens* in den Medien, denn er möchte im September gern den Bundestagswahlkreis Charlotten-burg-Wilmersdorf gewinnen. *gestern 19:45 Uhr Abendschau, 21:45 Uhr ZDF heute-journal, und heute um 8.05 Uhr ARD-Morgenmagazin, plus Radio etc. Botschaft bei allen Interviews: „Es gibt nicht den einen Königsweg!“





weiterlesen... 'Erschreckende Hilflosigkeit' (4396 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Gleichgeschaltet

geschrieben von: Redaktion am Montag, 04. Januar 2021, 06:37 Uhr
paperpress585 
In den öffentlich-rechtlichen Sendern gab es am Sonntagabend kaum ein Entrinnen vor Ferdinand von Schirachs Film „Feinde.“ Zwei Filme, eine Ge-schichte. Einmal erzählt aus der Sicht des ermitteln-den Polizisten (Titel „Gegen die Zeit“) und einmal aus der des Strafverteidigers („Das Geständnis“). Im Ersten lief zuerst „Gegen die Zeit“ und nach einer Dokumentation und den „tagesthemen“ „Das Geständnis“. In allen Dritten wurde zuerst „Das Geständnis“ und dann „Gegen die Zeit“ gesendet.





weiterlesen... 'Gleichgeschaltet' (4560 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Andreas Dorfmann: 40 Jahre On Air

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 03. Januar 2021, 10:38 Uhr
paperpress585 
Andreas Dorfmann gehört zu den korrekt gekleideten Moderatoren des Formats TV-Magazin. Krawatten werden leider in den regionalen Nachrichtensendungen kaum noch getragen. Als modern gelten Jeans und Turnschuhe. Einige Moderatoren finden es schick, ihr Hemd bis zum Brusthaar aufzuknöpfen. Derartige Entgleisungen gibt es bei Andreas Dorfmann nicht.





weiterlesen... 'Andreas Dorfmann: 40 Jahre On Air' (6920 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Willkommen im Wahljahr 2021

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 01. Januar 2021, 08:23 Uhr
paperpress585 
Mehr noch als bisher ist zu befürchten, dass es im neuen Jahr nicht allein um den Kampf gegen Corona geht, sondern um jede Wählerstimme. Schon 2020 waren die Auftritte von Armin Laschet und Markus Söder mehr als nervend. Ausgerechnet diese beiden Ministerpräsidenten wollten sich als erfolgreiche Krisenmanager darstellen, dabei hatte man oft den Eindruck, dass sie durch ihre vielen Worte die schlimmen Zahlen ihrer Länder zu kaschieren versuchten. Nordrhein-Westfalen (fast 400.000 Infizierte und über 6.600 Tote) und Bayern (knapp 330.000 Infizierte und mehr als 6.700 Tote) stehen mit Abstand auf den ersten beiden Plätzen der traurigen Corona-Liste. Natürlich, dort wohnen die meisten Menschen. Aber abgesehen von Sachsen mit einem Anteil von 3,3% der Infizierten zur Einwohnerzahl, liegen Bayern mit 2,5% und NRW mit 2,3% von den Flächenländern vorn. In den Stadtstaaten konzentrieren sich die Ansteckungsmöglichkeiten wesentlich mehr als auf dem flachen Land. Hier liegt Berlin mit 2,7% vor Hamburg und Bremen mit jeweils 2,0%.





weiterlesen... 'Willkommen im Wahljahr 2021' (3383 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Bluhms Seifenblase droht zu platzen - Harald Ehlert morgen im Fernsehen

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 02. Dezember 2010, 10:01 Uhr
paperpress585 
Geradezu euphorisch zeigte sich Sozialsenatorin Carola Bluhm (Linke) über den Fortgang ihrer Bundesratsinitiative zur besseren Kontrolle von Sozialunternehmen in der Abendschau am 30.11.2010 nach der Pressekonferenz der Treberhilfe, auf der Harald Ehlert erstmals nach neun Monaten wieder persönlich auftrat. Alle 16 Bundesländer hätten dem zugestimmt. Jubel. Jubel. Jubel. Nun müsse die Bundesregierung tätig werden, im Sinne der Gesetzesinitiative, versteht sich. Aber, Bluhms Kontrollvorhaben scheint wie eine Seifenblase zu platzen. Ihr Staatssekretär Rainer Maria Fritsch (Linke) verkündete nur einen Tag nach Bluhms Begeisterungsausbruch im Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses, dass das Vorhaben zu scheitern drohe.



weiterlesen... 'Bluhms Seifenblase droht zu platzen - Harald Ehlert morgen im Fernsehen' (10319 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

<   123456   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.