Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 9 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 588 - April 2021

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

<   1234567   >

Einfach toll!!!

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 24. April 2021, 17:54 Uhr
paperpress588 
Ein toller Landesparteitag, ein tolles Programm, eine tolle Spitzenkandidatin, tolle Bundestags-Kandidaten, eine tolle Mischung… Die Vize-Vorsitzende der Berliner SPD, Iris Spranger, begrüßte die Mitglieder der Landesdelegierten-Konferenz um 16:00 Uhr im Neuköllner Estrel. Zu-vor, von 10:00 bis 15:00 Uhr fand der Landespartei-tag statt, auf dem Franziska Giffey offiziell zur Spitzenkandidatin ernannt und das Wahlprogramm verabschiedet wurde. Giffey erhielt 85 Prozent der Delegiertenstimmen.





weiterlesen... 'Einfach toll!!!' (1849 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Darf man das?

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 24. April 2021, 08:14 Uhr
paperpress588 
Die Aufregungskultur ist in unserem Lande besonders ausgeprägt. Wer eine abweichende als die Meinung eines anderen vertritt, muss mit heftigen Angriffen rechnen, die im Wesentlichen in den asozialen Medien ausgetragen werden. Keine Spur von Toleranz, die Meinung des anderen zu akzeptieren, wenn schon nicht zu respektieren. Früher hieß es, „ein kluges Wort und schon bist Du Kommunist.“ Heute muss man vor jeder Meinungsäußerung erst einmal googeln, ob nicht irgendein AfD-Funktionär oder Querdenker-Aktivist ausversehen die gleiche Ansicht schon zuvor vertreten hat. Wenn man seine Meinung erst filtern und auf Political Correctness überprüfen muss, kann man gleich die Klappe halten.





weiterlesen... 'Darf man das?' (4346 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Herausgabe der Gedenkmünze für Sophie Scholl verschoben

geschrieben von: Redaktion am Samstag, 24. April 2021, 05:40 Uhr
paperpress588 
Nun trifft es auch die 20-Euro-Silber-Gedenkmünze für Sophie Scholl. Ihre Ausgabe wurde vom Bundesfinanzministerium auf unbestimmte Zeit verschoben, wie es in diesem Jahr schon den 20-Euro-Gedenkmünzen für die Serie „Märchen der Gebrüder Grimm“ (Frau Holle) und für „50 Jahre - Sendung mit der Maus“ erging. Angesichts der weiter andauernden Pandemielage kommt es zu Einschränkungen in den deutschen Prägeanstalten, die bei der Münze für Sophie Scholl die Prägeanstalt in München (Buchstabe D) betrifft, so die Deutsche Bundesbank. Derzeit werden nur die Münzen des „normalen“ Münzkreislaufes geprägt. Auch wenn Corona viele Bereiche ausbremst, sollte dies nicht dazu führen, dass das Gedenken an die Frauen und Männer im Widerstand gegen den Nationalsozialismus und dazu gehört auch die Münze für Sophie Scholl vernachlässigt wird.




weiterlesen... 'Herausgabe der Gedenkmünze für Sophie Scholl verschoben' (1173 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Lieferchaos auf der B 96

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 23. April 2021, 10:24 Uhr
paperpress588 
Zwischen den Bahnhöfen Tempelhof und Alt-Mariendorf finden Gleisbauarbeiten auf der Linie U 6 statt. Bis zum 20. Juni, und dann erneut zwischen dem 11. August und 7. Oktober 2021, ist bzw. wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Dieser Ersatzverkehr funktioniert sehr gut. In kurzen Takten pendeln die Gelenkbusse hin und her. Während der meisten Zeit am Tage sind sie sehr voll. Das wundert kaum, denn in eine U-Bahn mit sechs Wa-gen passen rund 900 Passagiere, in einen Bus maximal 100. Es müssten also rein rechnerisch neun Busse eine U-Bahn ersetzen, was nicht möglich ist. So ist es kuschelig in den Bussen. Und wenn die Durchsage mit dem Hinweis, bitte Abstand halten, erklingt, bildet sich bei den Fahrgästen ein Grinsen unter der Maske.




weiterlesen... 'Lieferchaos auf der B 96' (4150 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Ab Montag ist in Tübingen alles dicht

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 22. April 2021, 13:20 Uhr
paperpress588 
Der Inzidenzwert in Tübingen liegt bei 180. Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) teilte darauf-hin mit, dass nach Inkrafttreten der „Bundesnot-bremse“ am Montag in seiner Stadt alles dicht ist. Das Projekt Tübingen ist damit vorerst beendet.




weiterlesen... 'Ab Montag ist in Tübingen alles dicht' (3724 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Fraktionswahlkampf auf Steuerzahlerkosten

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 22. April 2021, 08:14 Uhr
paperpress588 
Damit die Fraktionen in den Parlamenten ordentlich arbeiten können, werden sie vom Steuerzahler finanziert. Die sechs im Abgeordnetenhaus vertretenen Fraktionen bekommen monatlich pauschal jeweils 53.030 Euro. Zusätzlich bekommen sie pro Abgeordneten 4.470 Euro monatlich. Die drei Oppositionsfraktionen erhalten zusätzlich einen sogenannten Oppositionszuschlag in Höhe von 25.158 Euro, weil sie nicht in gleichem Maße auf die Verwaltungen zurückgreifen können wie die drei Regierungsfraktionen. Quelle: Berliner Morgenpost 15.12.2019




weiterlesen... 'Fraktionswahlkampf auf Steuerzahlerkosten' (1807 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Vorübergehender Absturz

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 21. April 2021, 05:57 Uhr
paperpress588 
Schock in der Abendstunde des 20. April. Die neueste Umfrage von Forsa im Auftrage von RTL/ntv. Durchgeführt wurde die Befragung telefonisch bei 1.502 Wähler:innen am 19. und 20. April, also genau in der heißesten Phase der K-Frage-Findung bei der Union. Ob in die Umfrage schon das Festlegen auf Armin Laschet als Kandidat einbezogen werden konnte, ist unklar. Der Absturz der Union auf 21 Prozent und das Hochschnellen der Grünen auf 28 Prozent, wird vermutlich nur vorübergehend sein. Am selben Tage, dem 20. April, veröffentlichte INSA im Auftrage von BILD eine Blitzumfrage, allerdings online. Da sieht die Sache ganz anders aus, die Union kommt auf 27 Prozent, die Grünen auf 22 Prozent.






weiterlesen... 'Vorübergehender Absturz' (497 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

That's Entertainment

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 20. April 2021, 16:00 Uhr
paperpress588 
„Politiker sind Schauspieler ohne Drehbuch und ohne einen Regisseur, der alles zusammenhält.“ (Luc Besson, Regisseur, Phoenix plus: Instrumente der Macht – Persönlichkeit.) Politik ist eine Schublade im großen Schrank des Showbusiness. Politik lebt von der Inszenierung. Bekanntere Politiker erfüllen Autogrammwünsche und tragen stets ein paar Fotokarten bei sich. Im guten alten Bonn gab es gegenüber des Bundestagseingangs einen Kiosk mit einem Ständer voller Autogrammkarten mit eingedruckten Unterschriften.




weiterlesen... 'That's Entertainment' (4320 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Die CDU will ablenken

geschrieben von: Redaktion am Montag, 19. April 2021, 07:23 Uhr
paperpress588 
Anne Will begann gestern mit einer Eilmeldung aus dem ARD-Hauptstadtstudio. Markus Söder sei mit einem Privat-Jet in Berlin gelandet. (Wer bezahlt das eigentlich?) Und später wurde dann auch Armin Laschet in der Hauptstadt gesehen. Dreieinhalb Stunden sollen sie und andere im Reichstagsgebäude zusammengesessen haben, um eine simple Frage zu klären, nämlich wer wird Kanzlerkandidat. Ohne Ergebnis verlief das Gespräch. Heute um 11:00 Uhr erfahren wir zumindest, wer bei den Grünen antritt.





weiterlesen... 'Die CDU will ablenken' (6972 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Es ist Zeit, der Opfer zu gedenken

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 18. April 2021, 07:33 Uhr
paperpress588 
Nicht nur in schwierigen Zeiten ist es gut, einen Bundespräsidenten zu haben, der über Empathie verfügt. Ohne Frank-Walter Steinmeier hätte es vermutlich noch länger gedauert, ehe mal jemand auf die Idee gekommen wäre, der Opfer der Pandemie zu gedenken.

ARD 10:15 Uhr – Ökumenischer Gottesdienst / Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
ZDF 12:50 Uhr – Gedenkfeier aus dem Konzerthaus am Gendarmenmarkt




weiterlesen... 'Es ist Zeit, der Opfer zu gedenken' (2514 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

<   1234567   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.