Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 36 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Topic: Ausgabe Nr. 607 - November 2022

In diesem Topic sind folgende Beiträge:

<   12345   >

31. Mauerfall-Gedenk-Turnier

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 06. November 2022, 08:21 Uhr
paperpress607 
Nach zweijähriger pandemiebedingter Zwangspause freut sich der Friedenauer TSC, am Wochenende 12./13. November 2022 erneut das traditionelle Mauerfall-Gedenkturnier zum 31. Mal in der Sporthalle der Friedrich-Ebert-Sportanlage in der Bose-straße 21 in Tempelhof veranstalten zu können.





weiterlesen... '31. Mauerfall-Gedenk-Turnier' (7526 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Körperbeherrschung

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 06. November 2022, 07:26 Uhr
paperpress607 
In der Schöneberger Sporthalle fand gestern der 7. Internationale Taekwondo-Cup statt. Taekwondo ist eine koreanische Kampfkunst, die oft als Kampf-sport ausgeübt wird. Die drei Silben des Namens stehen für Fußtechnik (tae), Handtechnik (kwon) und Weg (do). Obwohl Taekwondo große Ähnlichkeiten mit anderen asiatischen Kampfsportarten auf-weist, unterscheidet es sich in einigen wesentlichen Punkten von diesen. So ist die Taekwondo-Technik sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, was nicht zuletzt durch den Wettkampf bedingt ist. Im Taekwondo dominieren Fußtechniken deutlicher als in vergleichbaren Kampfsportarten. Quelle: Wikipedia





weiterlesen... 'Körperbeherrschung' (4453 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Völlig falscher Ansatz, Herr Buhrow

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 04. November 2022, 11:34 Uhr
paperpress607 
Nicht erst seit der Schlesinger-Affäre führt BILD einen unerbittlichen Krieg gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Wer BILD TV eine Stunde lang gesehen hat, weiß, warum es den ÖRR in Deutsch-land geben muss. Der Intendant des Westdeutschen Rundfunks, Tom Buhrow, hat jetzt als „Privatperson“ eine Rede vor dem Hamburger Übersee-Club gehalten, in der er sich Gedanken um die Zukunft des ÖRR machte. Sendeanstalten der ARD könnten zusammengelegt werden, sogar eine Fusion von ARD und ZDF brachte er ins Spiel.




weiterlesen... 'Völlig falscher Ansatz, Herr Buhrow' (3848 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

90 zu 74

geschrieben von: Redaktion am Freitag, 04. November 2022, 07:12 Uhr
paperpress607 
Am 2. November waren Gerhart Baum und Peter Brandt zu Gast bei Markus Lanz. Gerhart Baum, Weggefährte von Willy Brandt, der daran erinnerte, dass die Ostpolitik nicht immer nur nach Brandt und Bahr benannt werden dürfe, sondern nach Brandt und Scheel, und Peter Brandt, der älteste Sohn des früheren Regierenden Bürgermeisters von Berlin und Bundeskanzlers.

Baum feierte gerade seinen 90sten Geburtstag, Brandt seinen 74sten. Das Gespräch dauerte 45 Minuten, nachzuschauen und zu hören unter:

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/lanz-gerhart-baum-peter-brandt-ukraine-krieg-russland-100.html





weiterlesen... '90 zu 74' (4342 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Keine Märchen, sondern Tatsachen

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 03. November 2022, 05:46 Uhr
paperpress607 
Bei der Pressemitteilung „Berliner Märchentage im Abgeordnetenhaus“ habe ich tatsächlich zuerst gedacht, es handele sich um die Einladung zur nächsten Plenarsitzung. Aber nein, von heute, dem 3., bis zum 20. November, finden die 33sten Berliner Mär-chentage statt, und wer wäre kompetenter, dabei mitzuwirken, als unsere Politiker. Das Motto ist allerdings düster: „Abschied und Wiederkehr – Mär-chen und Geschichten von Leben und Tod“. Leben, eher Tod, passen natürlich zu den bevorstehenden Novembersonntagen, Volkstrauertag (13.11.) und Totensonntag (20.11.). Abschied und Wiederkehr sind noch zutreffender, denn, wenn es eine Wieder-holungswahl gibt, könnte es für einige Abgeordnete heißen: Good Bye und vielleicht erst 2026 Welcome back.





weiterlesen... 'Keine Märchen, sondern Tatsachen' (2763 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Sich auch mal was gönnen

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 02. November 2022, 06:42 Uhr
paperpress607 
Der goldene Oktober, der die schlechte Stimmung etwas aufheiterte, ist vorbei. Jetzt wird’s langsam trübe. Henri de Toulouse-Lautrec nannte den Herbst den Frühling des Winters. Da ist einem doch wohl der richtige Frühling als Vorbote des Sommers lieber.




weiterlesen... 'Sich auch mal was gönnen' (3836 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Die Special Olympics werfen ihren Schatten voraus

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 02. November 2022, 05:32 Uhr
paperpress607 
Die Special Olympics Weltspiele werden vom 17. bis 25. Juni 2023 in Berlin stattfinden. Sie sind die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung sowie das größte Multisportevent in Deutschland seit den Olympischen Spielen 1972. Über 7.000 Athletinnen und Athleten aus 190 Nationen werden in 28 Sportarten antreten.





weiterlesen... 'Die Special Olympics werfen ihren Schatten voraus' (2721 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Krömer ist wieder da

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 01. November 2022, 08:25 Uhr
paperpress607 
Heute Abend um 22:15 Uhr schaut Kurt Krömer nach, was ihn „die Katze vor die Tür gelegt hat“, wobei er auf diese Einleitung neuerdings verzichtet. Der Verhörraum öffnet sich für Jens Spahn, dem ehemaligen Gesundheitsminister. Die 1. Folge der 7. Staffel ist bereits in der ARD-Mediathek zu sehen.




weiterlesen... 'Krömer ist wieder da' (1247 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Not amused

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 01. November 2022, 06:23 Uhr
paperpress607 
Das ZDF-Magazin Royale hat sich zu einer Enthüllungsplattform entwickelt, die es in dieser Form noch nicht im deutschen Fernsehen gab. Schlimme Sachen, unterhaltsam dargeboten. Neuester Coup ist die Veröffentlichung von Akten des hessischen Verfassungsschutzes zum Nationalsozialistischen Untergrund (NSU). Nachzulesen unter:

https://fragdenstaat.de/dokumente/234186-abschlussbericht-zur-aktenpruefung-im-lfv-hessen-im-jahre-2012/




weiterlesen... 'Not amused' (3563 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Die K-Frage - Wer wird Vize-Kanzler?

geschrieben von: Redaktion am Sonntag, 30. September 2012, 14:23 Uhr
paperpress607 
Die K-Frage ist nicht allein die nach einem Kanzlerkandidaten, sondern nach vielen Kandidatinnen und Kandidaten für den Bundestag, der in einem Jahr neu zusammengesetzt wird. Die CDU hat gegenwärtig kein Problem mit ihrer Kanzlerin, die sozusagen qua Amt auch Kandidatin ist. Die Beliebtheitswerte sind traumhaft. So wie einst Inge Meysel (1910-2004) die Fernsehmutter der Nation war, ist es heute Angela Merkel. Allerdings in Aufführungen, die weniger unterhaltend sind als die von Frau Meysel. Nun gut, jedes Land hat die Regierung, die es verdient.




weiterlesen... 'Die K-Frage - Wer wird Vize-Kanzler?' (6058 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

<   12345   >

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.